Flagge + back2start sgf titel 1
Archiv
  • Nachrichten
  • Chronik
  • Ranglisten
  • AMM
  • Dokumente
  • Schützenfeste
  • BLOG
 
Meldungen der Jahre 2020 und früher sind im Unterregister "CHRONIK" in PDF-Format zu finden.
 

Nachrichtenarchiv 2022

21.10.2022Nachwort zur AG-Meisterschaft liegend

Eindrücke vom Liegendmatch in Buchs

Zugegeben, das "Nachwort" kommt spät. Nichtsdestotrotz drängt es mich, ein paar Worte zum Liegendmatch zu schreiben. Ranglisten und Fotos waren bereits am Abend des Matches auf der AGSV-Seite verfügbar, der Bericht auf gleicher Adresse folgte einen Tag später. Aber hier berichtet ein Funktionär im Team von Hans Schumacher, welcher diesen äusserst sportlichen Wettkampf jeweils organisiert und durchführt - auch 2022... mit Bravour.
Ebenfalls sind hier ein paar zusätzliche Impressionen aus Sicht des Funktionärs eingebettet. Und natürlich liegt dabei der Fokus auf Bekannte Schützen und Schussbilder oder - bei Letzterem - auf aussergewöhnlichen Bildern (inhaltsmässig).

Schiessen - eine sensible Sportart

Die Lichtverhältnisse scheinen wirklich ein Problem gewesen zu sein. Die Resultate fielen tiefer aus, als gewohnt, besonders bei beiden Ordonnanz-Disziplinen. Verschiedentlich wurde "Licht" als Problemfaktor genannt, wenn 's denn wirklich eins war.
Morgendliches Beispiel eines Freigewehrschützen beim Bezug der Ordonnanzmunition (die sind ja oft Mehrfachteilnehmer und schiessen auch Standardgewehr oder in anderen Klassen):
"Ich hätte lieber Sonne auf der Scheibe". Was ihn dann keineswegs hinderte, im A1-Feld 590 (Rang 5) zu erzielen und bei Standardgewehren mit ebenfalls 590 Zählern zu siegen.

unsere Schützen

Es sind interessante Begegnungen, man trifft bekannte Gesichter. Der Liegendmatch ist auch als reiner Büro-Tag einen Einsatz wert. Wehmut kommt trotzdem auf, wenn man nicht selbst auf der Startliste steht.
Unser Schützen (erweiterter Kreis) Jan Hovind, Rolf, Marcel (SGV), Hans und Walter Schumacher, Nadja Meier, René Chopard und Claudio Ferrara (SGL), Claude Chenaux, Sepp Zumsteg, Dieter Meier, André Erdin (Gansingen), Werner Schraner (Wil) haben bestimmt ihr Bestes gegeben. Aber in diesem Jahr hat es ungewohnterweise keiner auf ein Podest geschafft. Eben... "das Licht halt".

Clever

Ein sehr gelungenes Schussbild lieferte Marcel in seiner letzten Passe. Jeweils am Schluss des Matches findet man auf der Anzeigetafel die 10 letzten Schüsse und oben am rechten Rand die geschossenen sechs Passen. Marcel hat einen seiner Achter so plaziert, dass der Achter seine schlechtesten Passe (eine 83er) auf der Liste verdeck. Ein Blick auf die Anzeigetafel zeigt dem Betrachter nur die fünf "guten Passen". Ein Meister der Illusion.
Klicke ins Bild recht, um es genau zu sehen....

thumbnail1

Eine gelungene Veranstaltung, ein toller Wettkampf, wunderbare Kameradschaft. Man muss einfach dabei sein; egal, ob als Schütze, Funktionär oder als Besucher wie z.B. der AGSV-Präsident Peter Gautschi, Urs u. Sandra Boller oder unser Präsident Urs Berner. (bgf)

Rangliste (zusammengeführt durch den Webmaster)
alle Disziplinen
Ranglisten
Bericht und Einzelranglistenauf AGSV AGSV
alle Teilnehmer im Bild
(Quelle und Link auf AGSV, von Patrick Kyburz)
AGSV
Impressionen aus Sicht eines Funktionärs Web Gallerie

28.09.2022unsere Schützenstube hat nun zwei Hellebarden

Grimsel-Trophäen

Am diesjährigen Grimselschiessen hat die SG Villigen bekanntlich ihre zweite Hellebarde errungen. Diese Trophäen sind nicht breit gestreut, ist doch nach einem Gewinn einer solchen dekorativen historischen Waffe jeweils eine Sperrfrist von 5 Jahren angesagt. Siehe auch unseren Homepagebeitrag 14.08. "Die Grimsel - sie ist eine Reise wert" (unten auf dieser Seite), in dem mit der Rückblende die Geschichte der zwei Hellebarden beleuchtet wird.

Jetzt dekorieren die zwei Hellebarden unsere Schützenstube

In einer konzentrierten Aktion hat die Firma 3M-GmbH (*) mit Rolf Müller (Geschäftsführer), Thomas Schatzmann (Mitarbeiter) und Paul Baumann (Teilzeit) die hochgefährlichen Arbeiten zum Aufhängen der Hellebarden in Angriff genommen.
Herzlichen Dank den drei Genannten für ihre Arbeit zur Verschönerung unserer Schützenstube.

* Die Firmenbezeichnung ist fiktiv. Etwaige Namensähnlichkeiten zu bestehenden Firmen oder Gesellschaften sind unbeabsichtigt.

Vergrössern durch klicken aufs Bild
thumbnail1 thumbnail1 thumbnail1
am Endschiessen:
noch mit einer Hellbarde
2 Hellebarden aus
d. Jahren 2012 u. 2022
fürs Absenden:
mit erweitertem Deko

25.09.2022Endschiessen = Saison-Ende 30.09.

Endschiessen heisst Saison-Ende

Mit dem Endschiessen endet auch die Saison für das Grossteil der Mitglieder. Heute Sonntag haben sich 29 Schützinnen und Schützen zum letzten offenen Vereinsschiessen getroffen.
Mit dem Finalistich wurde die Meisterschaft "besiegelt". Die eine oder andere Platzverschiebung ist Courante normale mit unserem finalen Meisterschaftsstich. Gerade deswegen hält die SGV am seit Jahren bewährten A5er Programm fest. Auch diese vermeintlich anspruchslose Konkurrent fordert für Podiumsaspiranten volle Konzentration. Ein Ausrutscher kann dich vom Treppchen werfen, ein 50er Resultat vermag einen Konkurrenten hinter sich zulassen. Spannung bis zum letzten Finalstich-Schuss. Wie es wirklich war....? Das wird erst am Absenden proklamiert.

Der Fleischstich (früher Saustich) mit 26 Teilnehmern erfreut sich etwa gleich grosser Beliebtheit, wie die neuer Konkurrenz, der Umkehrstich (ebenfalls 25). Auf jeden Fall ist das Endschiessen immer ein beliebter Anlass in unserem Verein - auch wenn die Teilnehmerzahl nicht mehr ganz so hoch wie früher war (37 im Jahre 2018). Verglichen mit dem Jahr vor der Pandemie (2019) ist die Beteiligung als gleichhoch einzustufen.

update ein paar
Schappschüsse
Endschiessen 2022 dslr

Absenden am Samstag, 29. Oktober in der Schützenstube

Freuen wir uns aufs Absenden - dem geselligen, letzten Vereinsabend mit feiner "Metzgete".
Die Erhebung zur Teilnahme am Absenden wurde heute mit der Abgabe des Finalstiches gemacht.
Eine weitere Einladung wird nicht erfolgen.

Details zum Absenden
auf Seite 2 des PDFs

PDF Sau-Essen
am Samstag, 29. Oktober ab 19 Uhr
in unserer Schützestube

22.09.2022Grimsel Impressionen

Bilder vom erfolgreichen Grimselschiessen 2022

Grimselschiessen 2022 dslr

Bildbearbeitung: der Obmann. Fotografen: Reto Wächter, Tiziana, Chiara und Sascha Graf. Herzlichen Dank

17.09.2022Bemerkenswerte Resultate im letzten Training

So würde es ein jeder nehmen

Warum immer nur von grossen Wettkämpfen berichten? Warum nicht auch einmal ein simples Training erwähnen? Denn schliesslich sind auch an solchen Tagen Wettkämpfe im Gange - gegen Kameraden, für top-Plazierungen auf kantonalen Listen.... oder man kämpft ganz einfach mit sich oder gegen sich selbst.

Zwei Superresultate


Jan Hovind hat allerletzen Training des Jahres (mit dem 57-03) nochmals
zugeschlagen, zuerst beim Kantonalstich und ganz besonders im Cape Town-Stich. Beides sind A10-Programme mit 10 Einzelschüssen.
Einmal erreichte er ein 96-Resultat, das andere Mal stand er nach 99 Punkten (der letzte Schuss war der Neuer) vom Läger auf.
Jan Hovind
Klicke auf das Bild
Es läuft dem Jan Hovind gut in diesem Jahr: Silber beim kant. SGM-Final, Feldstichfinalist, Maximum-Schütze bein OP. Ausserordentliche Leistungen, nur um ein paar davon zu erwähnen. Chapeau  

Unbedingt auch erwähnenswert

Tom Berner ist eine gute Adresse für den Obmann, wenn es um "Ersatz" geht. Allermeistens stimmt er bei entsprechender Anfrage gerne zu. So hatte er wieder einmal einen Auftritt im Training vom 07. September als Lückenbüsser in der AMM.
Mit dem Stgw90 mit Ringkorn, mit er bisher eigentlich nur gelegentlich geschossen hatte, erzielte er 191 Punkte. Sein Standblatt wies im 11. Schuss einen Achter aus, der Rest waren 9er oder 10er. Ein hervorragendes, ein sackstarkes Resultat. stark

Da war sogar der Präsident der SGV baff - oder vielleicht sogar ein wenig neidisch ? Letzteres wohl kaum, denn in Runde 3 schoss Urs selbst 192..... allerdings mit dem 57-03-SSS (Spielmann-Super-Sport). Kunstüfeifer

16.09.2022Das Bessersteinschiessen 2023 steht

Flyer fürs 6. Bessersteinschiessen 2023 ist vorhanden zu sehen.

Vorerst im Web - dem schnellsten Medium zur Verbreitung.

Das BSS-OK unter der Leitung von Yvonne Ahmala hat in seiner seiner Sitzung von gestern Donnerstag die letzten Daten fixiert. Der Flyer ist in der Web-Version unter BESSERSTEINSCHIESSEN zu sehen.

14.08.2022Die Grimsel - sie ist eine Reise wert

Grimselschiessen 2022

Aber ja: die Villiger schiessen gerne an der Grimsel, am Historischen Gedenkschiessen.
Aber ja: Villigen war erfolgreich - besonders in diesem Jahr, bei der 11. Teilnahme.
Aber nein: die euphorische Berichterstattung hat nichts mit dem diesjährigen Resultat zu tun, denn alle, die schon teilgenommen haben oder stets teilnehmen, bestätigen, dass das Grimselschiessen wirklich ein gern besuchter Anlass ist.

Rückblende, bisherige Erfolge

Angefangen hat diese Villiger Liebe im Jahre 2011. Bereits im Folgejahr gewann die Gruppe die begehre Hellebarde (pro Jahr werden deren 3 vergeben und die Empfänger-Gruppen sind für fünf Jahre vom Gewinn ausgeschlossen).
Damals, 2012, erreichte Villigen den 7. Gruppenrang und zwei Kopfkränze (Rolf Müller und Marcel Wieser). Danach entsprachen die Gruppenresultate meist nicht den Erwartungen. In den Einzelresultaten waren aber Villiger oft auf vorderen Ranglistenplätzen zu finden. Bis im letzten Jahr resultierten fünf weitere Kopfkranzgewinne (Urs Berner: 2014, 2018, 2021, Claude Chenaux und Thomas Schatzmann: 2021).

Resultate 2022

Die 8 Villiger Schützen plus 4 Gäste (3 Ehefrauen und ein Enkel) können auf einen erfolgreichen Grimselbesuch zurückblicken. Mit sagenhaften 326 Punkten und lediglich 3 Punkte Rückstand auf Schattenhalb (praktisch Einheimische) landete Villigen auf Rang 2. Das bringt die zweite Hellebarde in unsere Schützenstube.
Die Villiger Einzelresultate: 46, 45, 41, 41, 40, 39, 38 und 36 = 326
Mit dem höchsten Einzelresultat (46 Punkte, Rang 10) konnte ich der Schreibende einen der begehrten Kopfkränze aufs Haupt legen lassen. Ein wunderbares Gefühl.
Knapp an einem Kranz vorbei: Paul Baumann (45 Punkte, Rang 32).
Den Gruppenpreis kann Reto Wächter (40 Punkte) nun sein Eigen nennen.

Mit 326 Punkten liegt der Schnitt unserer Gruppenmitglieder bei 40.75 Punkten. Die erreicht man nur mit top-motivierten Schützen, welche sich die weite Reise für 10 Schüsse (ohne Probe) jedes Jahr am 14. August gerne antun. Mit nunmehr acht Kopfkränzen und zwei Hellebarden im Palmares hat Villigen "Besserstein" sich einmal mehr als treffsichere (Stamm-)Sektion bewiesen.
Grimsel 2023..... rechnet mit uns !

erste
Bilder
(anklicken zum Vergrössern)
thumbnail1 thumbnail1 thumbnail1
  Grimsel
Gruppenpreise
Selfie der Gruppe mit
Sieger-Mentalität
Kopfkranzgewinner
Rang-
listen
Gruppen Rangliste EinzelRangliste  

06.09.2022Schweizermeisterschaften in Thun

Schlag auf Schlag

Am Wochenende noch Möhlin mit dem Feldstichfinal und nun waren ein paar Akteure bereits wieder am Match-Schiessen - diesmal in der Gunteley in Thun.
Viel Informationen liegen noch nicht vor, aber die Ranglisten mit den uns bekannten Akteuren sind da.

Meisterschaft R-Liste Teilnehmer Rang Punkte Mouchen  
liegend Veteranen PDF Mülller Rolf 11 566 12  
Wieser Marcel 55 519 5  
liegend Elite PDF Plaz Silvia 3 572 16 Bronze
Chopard René 23 561 11  
Chenaux Claude 24 561 9  
Schumacher Hans 34 556 9  
Zumsteg Sepp 56 529 7  
Schumacher Walter DSQ Waffenproblem  
2-Stell. 5703 PDF Morgenthaler Stephan 1 552 6 Gold
Schumacher Hans 9 537 9  
Schumacher Walter 15 534 8  

Wer in Thun mitmachen darf/kann, der gehört zur Elite - welcher Klasse auch immer. Es muss ja nicht immer das Nationalkader sein.
Herzliche Gratulation allen, die teilnehmen konnten/durften/mussten Dauem hoch$

04.09.2022Feldstichfinal in Möhlin

Drei Villiger (A- oder B-Mitglieder) im Ausstich

Heute am Final des Feldstichs konnten sich drei uns bestens bekannte Gesichter für den Ausstich der letzten 20 qualifizieren.
Nach dem Final lag Walter Schumacher auf mit 72 Punkten auf Rang 3, sein Bruder Hans mit 70 auf Rang 14, gefolgt von Jan Hovind, ebenfalls 70. Diese drei waren somit im Ausstich
Die weiteren Schützen aus unserem Verein oder engstens mit uns verbunden:
Rolf Müller und Nadja Meier, beide 62 Punkte, Thomas Huber, 65 Punkte.
Natürlich gehört auch ihnen ein "guet gmacht", denn für jene, die es nach Möhlin schaffen: Chapeau !
Hut ab

Der letzte Wettkampf

Jan Hovind schoss nochmals 68, Schlussrang 13; Hans Schumacher, 69
und Walter Schumacher: hervorrangende 71, Schlussrang 2 (Bild rechts).
Herzliche Gratulation an die drei Ausstich-Finalisten. stark
Walti
Rangliste Feldstichfinal 2022 PDF

03.09.SGM Finale in Winterthur

Lauffohr bi2022s in den Halbfinal der Schweiz. Gruppenmeisterschaft

In diesem Jahr schaffte es Lauffohr leider (nur) bis in den Halbfinal In Runde 1 schossen sie 698 (Walti und René je 142, Michi und Hans ja 140, Thomas 134. Die Gruppe lag auf Rang 7.
In Runde 2 war mit 694 Schluss. Fünf Punkte fehlten, um sicher in den Final zu gelangen.
Diesmal war die Einzelwertung praktisch umgekehrt: Hans 143, Thomas 139, René und Michi ja 138, Walti 136.
Ohne Zweifel, den Lauffohrern gebührt trotz verpasstem Final eine riesengrosse Gratulation. Schon wie sie es immer wieder - Jahr für Jahr - in diesen anspruchvollen Finalwettkampf der SGM schaffen, ist sensationell.
Die SGL: der Leuchtturm der Aargauer Ordonnanzschützen.
Leuchtturm

Der Final und ein paar Einzelresultate

Anhand der drei Runden war eindeutig Ägerital-Morgarten die stärkste Gruppe im Feld D. In Runde 1 schossen sie 716, in Runde 2 immer noch starke 710 und mit den 716 Punkten im Final haben sie den SGM-Finalwettkampf in jeder Runde auf Platz eins abgeschlossen.
Thomas Huber beteiligte sich treffsicher mit folgenden Resultaten am Gesamtsieg: 146, 140 und 143. Wahrlich ein verdienter Sieg. Gratulation and Thomas und die Ägerital-Morgarten-Schützen.
Bronze gewannen die Rothenbrunner Gruppe mit 707 Punkten im Finaldurchgang. In jener Kombination schossen Silvia Plaz (146, 144, 143) und ihr Sohn Kevin, welcher seinerseits in der 2. Runde ein 16 Resultat erreichte. Auch diesen zwei Bruggern sei hier herzlich gratuliert.

Ranglisten

Resulate SGM Final 2022 Feld D Runde 1 Runde 1
  Runde 2 Runde 2
  Runde 3 Runde 3
auf der SSV-Seite:
SCHWEIZER GRUPPENMEISTERSCHAFT GEWEHR 300M (SGM-G300)

31.08.2022Das Saisonende rückt näher

Endschiessen bei der SG Villigen

am Sonntag, 25. September ist Endschiessen

Schiessprogramm im Angebot

Finalstich für Meisterschaft + Absenden
also nochmals Gasgeben
Finale
Fleischstich auch bekannt unter dem Namen "Saustich" Schweinsstich
Umkehrstich auch Glücksstich genannt,
quasi der Differenzler am Endschiessen
Glück

Zeitplan

Pendule was ab bis
Schützenstube Öffnungszeiten 11.00 abends
Standblattausgabe
in der Schützenstube
12.00 15.30
Schiesszeiten 13.00 16.00

26.08.2022AGKSF2023: Vorstandsbeschluss

Wann und wo am AKSF 2023

Der Vorstand hat zum Aarg. Kantonalen vom 2023 zwei wegweisende Beschlüsse gefasst:

Logo Vereinsdatum:
Sonntag, 2. Juli 2023
Schiessplatz:
Merenschwand

Im Weiteren ist vorgesehen, dass der Obmann bereits im September eine Stich-Bestellmöglichkeit zur Verfügung stellt, so dass bis zum Start des offiziellen Anmeldeprozederes unser Verein alle nötigen Daten beisammen hat.

04.08.2022Wer ist in Möhlin am Final dabei?

Qualifikanten für den Feldstich-Final in Möhlin

Am 04. September wird (stets) in Möhlin der Final des Feldstiches augetragen. Qualifizieren kann man sich über eine gute Feldstich.Passe und über ein ebenso gutes Feldschiessen-Resultat.
Für Villigen sind zwei Schützen Final-berechtigt. Gratulation allen hier aufgeführten Teilnehmern.

Qualifikation Feldstich-Passe FS-Resultat Total Quali-Rangl. nach Kanton
Hovind Jan 70 68 138 Rangliste
Müller Rolf 69 68 137
Link zu den SSV-Ranglisten

Ebenfalls im Final....:
Lauffohr Schumacher Walter (139), Schumacher Hans (138),
Chopard René (138), Meier Nadja (137),
Gansingen Hummel Sepp (138), Hüsler René (137)

23.07.2022Innovativer Anlagewart

Ferienzeit - Freitzeit - Zeit für gute Ideen

Ja, es ist Ferienzeit. Was aber unseren Anlageward Pädi Nyffeler nicht daran gehindert hat, im Schiessraum (s)eine innovative Idee umzusetzen.
Die Warnerpulte haben nun links und rechts eine Schublade, um Klebe- oder Papierrollen, Scheren, usw. von der Pultoberfläche fernzuhalten. Was bestimmt für eine bessere Ordnung beim Warnbetrieb sorgen wird, den Stress für Schützenmeister und Warner reduziert und schlussendlich auch das Bild im Schiessraum verbessert.
Danke Pädi, für Glühbirne und Umsetzung Sonne

Wanerpult vorher   Warnerpult modifiziert
Warnerpulte - neu mit Schubladen auf jeder Seite

21.07.2022Ein Treffen des harten Kern der Villiger

Bier, Wurst, Brot und einiges dazu

Neun Kameraden trafen sich gestern Mittwoch Abend zum alljährlichen Bier+Wurst, jeweils ein geselliger Abend ohne Schiesslärm. Für die Anwesenden stand folgendes zu Verfügung (Danke, Cello) je sechs Schweins- und Kalbswürste und sechs Chlöpfer. Dazu gab's verschiedenes Brot, ein kleine Käseplättchen, Zwiebeln, ein wenig Gemüse und eingelegte Früchte. Trinken konnte ein jeder, das ihm zu diesem Mahl gerade passte. Bier war in der Überzahl.

Die Kameraden Cello (bereits erwähnt), Pauli, Urs, Toni, Claude, Rolf, Schebi, Hans und der Schreibende hatten einen gemütlichen Abend. Die illustere Gesellschaft darf man ruhig als SGV-Hardliner bezeichnen. Hardliner sind sie wegen ihrer ausgesprochenen Hilfsbereitschaft, gehören der Vereinsführung an, bieten volles Engagement in und ums Schützenhaus, oder aber sie sind Meister ihres Fachs im Schiessen. Schweizer- und Kantonal-Meister sind bei den Villigern einfach daheim.

Das Bier, ja das floss, aber in Massen und nicht in Strömen. Dafür strömte jedoch (nach soviel heissen Tagen) wieder einmal Regen vom Himmel und sorgte für einen abgekühlten Abend, was aber heissen Diskussionen um Gott und die Welt keinen Abbruch tat. Seid versichert, lieber Leser und Abwesende, Schützenthemen waren auch dabei.
ein paar Erinnerungen an einen gemütlichen Abend dslr

10.07.2022AG KSF 2023 im Freiamt

Ab sofort auf dem Laufenden sein

Auf unserer Webseite sind die wichtigsten Infos und Links zum Kantonalschützenfest 2023 im Freiamt ab sofort abrufbar. Siehe das neue Untermenu auf dieser Seite: AGKSF2023.
Massgabend bleibt natürlich die offizielle Webseite des OKs. aber der Link ist dort hin ist auf unserer Seite leicht zu finden. 
Verfolge AGKSF23 im UntermenüBildausschnitt über die nächsten 12 Monate.

09.07.2022Schweiz. Veteranen Einzelmeisterschaft

Achtung, Veteranen und Seniorveteranen

In Villigen ist im Training vom 03. August die letzte Gelegenheit, die SVEM zu schiessen. wECKER

Die Standblätter können bis am Ende jenes Trainings dem Obmann übergeben werden, der sie für euch abrechnet. Anderfalls sind die Standblätter selbst einzuschicken. TRAURIG
Abrechnungstermin: 12. August (A-Post).

05.07.2022Wurst+Bier, das rat ich dir

Schützentreff - für die Kameradschaft

Die Villiger Schützen-Mitglieder treffen sich am Mittwoch, 20. Juli ca. um 18 Uhr zu....

Chlöpfer plus Bier

05.07.2022AMM Runde 2 - die Resultate

Besser als in Runde 1 - aber Luft nach oben

Beide Villiger Mannschaften konnten sich in ihrer Gruppe rangmässig steigern.
Das war ja bei Mannschaft 2 "easy", denn in Runde 1 mussten sie einen Nuller hinnehmen und belegten den letzten Gruppenplatz (Rang 7). Mit dem Total von 1365 aus Runde 2 haben sie sich einen Platz nach oben erkämpft.

Auch Villigen-1 machte einen Schritt vorwärts. In Runde 1 betrug das Total 1393, was Rang 7 in der Gruppe 2-2 bedeutete. Nun haben sie sich mit 1438 auf bereits auf Rang 5 vorgearbeitet.

Interessantes Detail & Ranglisten

Die Einzelrangliste (Ordonnanz) Runde 2
ist bemerkenswert.

Auf welchem Rang und mit welchem Einzelresultat sich der Schütze (auf dem Bild rechts) wiederfindet und warum er so genau hinschaut, das siehst du durch das Öffnen der Rangliste.

für die Rangliste: einfach aufs Bild klicken...



Grund zum Hinschauen hat er alleweil !
Jan
Gruppenresultate Runde 2Rangliste

04.07.2022SGM - HR 3 und Finalberechtigung

Gruppenmeisterschaft Hauptrunde 3 / SGL im Final

Lauffohr sind einfach "Siebensieche" - obwohl es nur fünf für eine Gruppe braucht. Sie haben die SGM Finalteilnahme wieder erlangt. Was die meisten ja auch von ihnen erwarten haben.
Die SGL D1 hat in der dritten Runde ihre Kombi mit 702 Punkten souverän gewonnen und somit ist Lauffohr am Final in Winterthur mit dabei. War ja eigentlich von Anfang an klar.

Einzelresultate  
Walter Schumacher René Chopard Michael Hossle Thomas Chopard Hans Schumacher  
142 142 141 139 138 702

HR3 Feld D PDF
Finalisten D PDF SSV/Resultate SSV
sONNEHerzliche Gratulation an die SG Lauffohr sONNE

27.06.2022Das 100. Sempacherschiessen

Ganz Normales Wetter am Sempacherschiessen

Am letzten Mittwoch (22.06) traf man viele Lauffohrer am Sempachersee. Auf der Schiessanlage Musi Sempach wird anfangs Juni - jeweils Mittwoch und am darauffolgenden Samtag - das Sempacherschiessen durchgeführt. Das 100. Jubiläum hätte im Jahre 2020 stattfinden sollen, aber Corona hatte dies verhindert.

Bei schönem Wetter anrücken, im Westen stehen dunkle Wolken am Himmel. Irgendwann kommt Wind auf, es wird dunkler und dunkler, der wind stärker und stärker, die Deckenplatten im Schiessraum heben sich, die Rolltore vor den Lägern müssen geschlossen werden, und dann prasselt ein starker Regenguss vom Himmel. Eine Viertelstunde später ist der Spuk vorbei und der Schiessbetrieb geht weiter. Der Verfasser hat dies schon mehr als einmal in ähnlicher Form angetroffen. In diesem Jahr traf das Unwetter kurz nach 19 Uhr auf. Bei Wiedeaufnahme des Schiessbetriebs waren allerdings dann bereits die Mündungsfeuer der 57-03 deutlich zu sehen.

Die SSV Vereine

All dies verhinderte nicht, dass das Sempacher ein interessantes und von Lauffohrern und Villigen gern besuchtes Historisches ist. Unter den SSV Gastvereinen sind dies dann auch zwei Vereine, welche vorne mitmischen. In diesem Jahr gewann bei den SSV-Vereinen allerdings Ägerital-Morgarten, Lauffohr wurde Zweiter (14 Teilnehmer !), Villigen errang Rang 4. Einzelsieger wurde Walter Schumacher (46 Punkte) vor Sascha Wicki (46), welcher die Bundesgabe (ein Stgw 57/02) gewann. Gratulation nach Lauffohr.
Bei den Villiger Schützen waren Marcel Wieser und Rolf Müller (beide 44 Punkte) die Punktehöchsten. Zu Bemerken ist auch, dass bei den 9 Villiger Teilnehmern alle ein Kranzresultat errangen.

PDFEinzelrangliste SSV-Vereine
PDFRangliste Sektionen
PDFalle Gewinner (Gaben, Becher)

25.06.2022SGM - HR 2

Gruppenmeisterschaft Hauptrunde 2

Verein Punkte Kombi-Rang es fehlten 3. Runde ?
Villigen D1 680 3 2 Punkte leider nein
Lauffohr D1 685 2   Yessss
Leibstadt D2 682 3 15 Punkte leider nein
Rangliste de SGM HR2 Feld D PDF
alle SGM-Resultate auf SSV/Resultate SSV

Damit ist in unserem Freundeskreis einzig Lauffohr in der 3 Hauptrunde. Gratulation an die Lauffohrer.
Wir drücken die Daumen.....
Und alle anderen: wir sehen uns bezüglich Gruppenmeisterschaft am Kantonalfinal 2023.

25.06.2022Schlagzeilen aus der Innerschweiz

Prominententreff

Lauffohrer und Villiger (mit der SGL) sind zur Zeit am Urner Kantonalen unterwegs. Dort kam es just zu einem denkwürdigen Zusammentreffen hochkarätiger Prominenz. Prominente Aargauer Ordonnanzschützen
trafen auf einen weiteren Prominenten, einer, der zur Zeit in Bern residiert: Herr Bundesrat Ueli Maurer. Und sie scheinen sich bestens zu verstehen. Ein eindrücklicher Gipfel !
Da können G2, G5, G7 oder G20 (und wie sie alle heissen) einpacken. Soviel Harmonie suchst du bei jenen vergebens.

klicke
aufs Bild
um
zu
ver-
grössern
thumbnail1 thumbnail1
  BR Maurer und Rolf (rechts i. Bild) BR Maurer m. Rolf (links) und Hans (rechts)
  Quelle: WhatsApp von einem der Prominenten

21.06.2022nachgeliefert: Bezirksmeisterschaft 2021

Meisterschaft G300m 2021 des BSV Brugg

Vor einem Monat wurde auf der Homepage des BSV Bruggs die Rangliste zur BM 2021 veröffentlicht. Eine kurze Analyse aus der Punktetabelle:

klassierte Teilnehmer 28    
Ränge 1 - 3 Walter Schumacher
Lauffohr
Hans Schumacher
Lauffohr
Dominic Dettwiler
Hausen
total Vereine 6    
klassierte Teilnehmer 28    
Waffen 16x 57-03 11x 90 1x Stagw
bester Villiger Graf Alexander, Rang 4
   
Teilnehmer n. Vereinen SG Villigen (11), SG Lauffohr (7),
SVG Remigen + SG Birrhard 3, Hausen und Auenstein 2
Rangliste PDF

18.06.2022SGM - Hauptrunde 1

West-Nord-West

Villigen ist im Sommer - an sonnigen Abenden - ein absolut schwieriges Pflaster... ääh schwieriger Schiessstand. Wärend man im Frühling oder Herbst allfalls den Sonnenuntergang abwarten kann, hat man jetzt zum Schiessen die Sonne bis um 20 Uhr immer im Blickfeld (mundart: "in der Bire").
Darum entschied Villigen D1, ihre Gruppenmeisterschaft (1. Hauptrunde) heute Samstag bei Morgensonne zu schiessen. Und es hat sich resultatsmässig gelohnt:

Urs 143, Jan 142, Marcel 141, Rolf 139 und Pauli 132...
ergibt summa summarum ein Gruppentotal von 697 Punkten.

Villigen ist auf Platz 1 der Kombination und somit weiter !
weiter
Ja
(provisorische) Rangliste de SGM HR1 Feld D PDF
alle SGM-Resultate auf SSV/Resultate SSV

Nachbarschaftliche Kameraden - auch Konkurrenz genannt

Verein Punkte Kombi-Rang weiter?
Lauffohr D1 697 1 Ja
Lauffohr D2 668 3 leider nein
Gansingen D1 671 3 leider nein
Gansingen E1 666 4 leider nein
Leibstadt D2 687 1 Ja

12.06.2022Geissbergschiessen 2022 und Absenden

Teilnehmerzahl leider stark zurückgegangen

Das Feldschiessen 2022 auf dem Schiessplatz No. AG/14 in Rüfenach wurde nach Geissberg-Tradition mit dem Absenden beendet. Leider sind gegenüber 2019 in Villigen (damals noch 385 Teilnehmer) in diesem Jahr nur 203 Schützinnen und Schützen zum Feldschiessen angetreten. Entsprechend weniger Besucher waren dann auch beim Absenden dabei. Nichtsdestotrotz feierte der Geissbergverband (mit den Vereinen aus Lauffohr, Remigen, Riniken, Rüfenach und Villigen) ihr "Geissbergschiessen" in gewohnter, feierlicher Art und Weise.

Mit der Geissbergwertung wird die Siegersektion unter den Verbandsvereine erkoren. Teilnehmerzahlen des Vorjahres sind Ausgangspunkt für Bonuspunkte (mehr TN als im Vorjahr) oder Malus-Punkte (weniger Teilnehmer). Weil aber in den letzten zwei Jahren in Zeiten der Pandemie kein Geissbergschiessen durchgeführt werden konnte, hat der Vorstand des Geissbergverbandes entschieden, als Grundlage für die Geissbergwertung die Zahlen aus dem Jahre 2019 zu nehmen. Damals fand das Geissbergschiessen in Villigen statt.
Wie man es dreht und wendet, es bleibt ein ernüchternder Rückgang des Interesses für unser Feldschiessen.

Das Absenden

Mit einer kleinen Verspätung konnte Geissberg-Präsident B. Graf das Absenden eröffnen. Begrüssen konnte er nebst all den anwesenden Schützinnen und Schützen auch die Ehrenmitglieder des Verbandes (Röbi Keller und Marcel Mächler sowie die Ehrengäste vom AGSV, Ehepaar Urs u. Sandra Boller.
Ein Dankeschön an alle, welche für ein Gelingen des Feldschiessens beitragen, fehlte nicht. Ein grossen Lob erhielten die Rüfenacher, welche unter Präsident Fredi Häusermann für den reibungslosen Betrieb (Schiessen sowie Wirtschaft) und für beste Stimmung sorgten.

Verbandsschützenmeister W. Schumacher verkündete danach die Besten der Feldschützen ... und Feldschützinnen (muss man so sagen), denn der diesjährige Geissbergmeister ist eine Dame: Nadja Meier (SG Lauffohr) siegte mit 69 Punkten und distanzierte Hans Schumacher (bester Herr), ebenfalls 69 Punkte und ebenfalls Lauffohr. Nadja hatte die besseren Tiefschüsse (nach Geissberg-Reglement).

Weitere Gabenempfänger nach Geissbergmanier (sie erhalten je eine Spezialauszeichnung)

  • Jugendliche (JJ): Joelle Rebmann (SG Riniken) mit 60 Zählern
  • Jungschütze (J): Patrik Locher (SV Geissberg Remigen), 59 Pkt.
  • Seniorveteran: Urs Berner (Villigen), 66 Pkt.
  • Veteran: Rolf Müller (Villigen), 68 Pkt.
  • Bester männlicher Teilnehmer: (siehe oben)

In der Sektionenwertung obsiegte der Schiessverein SV Geissberg Remigen (Goldlorbeer), gefolgt von Lauffohr und Rüfenach (beide mit Silberlorbeer an ihrer Standarte).
Alle anwesenden Kranzgewinner (und ...innen) konnten danachauf auf Aufruf hin ihren Kranz bei den Ehrendamen in Empfang nehmen.

Herzliche Gratulation an die Siegerin, an die weiteren Teilnehmer, welche ausgezeichnet wurden. Und herzliche Gratulation an alle Kranzgewinnerinnen und Kranzgewinner am diesjährigen Feldschiessen in Rüfenach.

Alle Ranglisten zum Geissbergschiessen 2022 sind unter dem Menüpunkt ResulateLinkzu finden.

03.06.NewsUnserer Webseite zügelt Update08. 06

SG Villigen bei neuem Hoster

Unter Hosting versteht man das Verfügbarmachen von Webseiten, die sich im Netzwerk auf irgend welchen Servern befinden. Zur Zeit wird sg-villigen(punkt)ch von einer IP-Adresse (Zuganspunkt, Server) auf eine andere Stelle im Internet verschoben. Die Leserschaft diese Seite sollte davon nicht viel merken.
Wenn du, liebe(r) Leser(in), eine Unregelmässigkeit feststellen solltest, dann empfiehlt sich, erst einmal die im Browser zwischengespeicherten Daten neu zu laden.
Dazu hilft entweder im Browser das Zeichen für "Seite Neuladen" reload anzuklicken oder die Tastenkombination Strg+R (Windows) zu drücken.

Nach Abschluss der "Zügelte" wird hier an dieser Stelle ein entsprechender Hinweis erscheinen. peifftmauli

updateUmzug vollzogen Dauem hoch

Diese Webseite läuft nun auf Servern von: Logo

Dass der Umzug erfolgreich abgearbeitet werden konnte, verdankt der Webmaster zu einem grossen Teil dem früheren Verantwortlichen bei extremeWeb.ch, Chris Laudan.
Chris, Herzlichen Dank für die Unterstützung beim Zügeln und für die stets kompetente
Unterstützung in all den Jahren, als "sg-villigen" von extremeWeb serviert wurde.
Service

05.06.2022Das Geissbergschiessen hat begonnen

Geglückter Start für die Rüfenacher

Schiessplatz 14/AG ist derjenige des Geissbergverbandes. Mit Lauffohr, Remigen, Riniken, Rüfenach und Villigen sind das Vereine, welche vor 114 Jahren begonnen hatten, das gemeinsame Feldschiessen - im Verband Geissbergschiessen genannt - durchzuführen. Heuer ist es wieder an den Rüfenachern.

Verhaltener Schützenaufmarsch

Neunundzwanzig Schützen oder Schützinnen haben die Gelegenheit zum Vorschiessen genutzt. Das ist zwar nicht gerade eine berauschende Zahl, haben aber der Rüfenachern einen gemächlichen Start mit Schiessbetrieb und Wirtschaft erlaubt. Gute Stimmung herrschte allenthalben: im Rangeurbüro, bei der Eingangskontrolle, im Schiessraum und auch im Festzelt.

Gemütlichkeit unter Kameraden

Wer so alte Traditionen pflegt, wie der Geissbergverband, der sitzt auch gerne mit Kameraden aus anderen Vereinen zusammen. Auch die drei vom Geissbergvorstand haben sich im Festzelt gezeigt und einer davon hat bereits sein Feldschiessen-Resultat. Wer/wieviel/warum, diese Fragen werden am Absenden vom Sonntag, 12. Juni (nach dem Schiessen) gelöst.

Impressionen vom ersten Schiesstag

Die drei Bilder (aufgenommen nach dem Schiessen) zeigen
  • den eindrücklichen Abendhimmel passend zur guten Stimmung 
  • den bestens aufgestellten Schiessplatz der Rüfenacher
  • die letzten Gäste im Festzelt und das sind...... natürlich die "Grünjacken"
opener
(anklicken)

03.06.2022Achtung: Trainingstag verschoben

Training vom Mittwoch ( 22.06.) auf Donnerstag (23.06) verschoben

von Mittwoch, 22. Juni 18.00 - 20.00 Uhr
nach Donnerstag, 23. Juni 18.00 -20.00 Uhr

Somit können die Historisch-Schützen (jene, die gerne an Historischen Schiessen besuchen) am disjährigen "Sempacherschiessen" teilnehmen. Villiger Mitglieder, welche ebenfalls gerne dabeisein möchten und die Teilnahme noch nicht bekundet haben, melden sich bis spätesten Mittwoch, 08. Juni beim Obmann.

Link zum Sempacherschiessen (Webseite): Link

Unsere Schiessanlage war in unserer Planung auf diesen Donnerstag sowieso für das AXPO-Inselschiessen reserviert worden. Somit erübrigen sich weitere Vorkehrungen. Das Axpo-Inselschiessen wird auf Wunsch der Axpo-Sportclub-Leitung im September (Do, 22.09.22) durchgeführt.

28.05.2022Der AGSV zur Nachregistrierung (Auszug aus Newsletter)

Das revidierte Waffengesetz, über welches am 19.05.2019 abgestimmt wurde, ist am 15.08.2019 in Kraft getreten. Der AGSV hat zum Thema und der baldigen Meldefrist eine Information (Newsletter) an die Leser verteilt. Lies bitte die ganze Mitteilung im hier angefügten PDF.

Noch nicht registrierte Sturmgewehre müssen bei der SIWAS nachgemeldet werden. Dafür gilt eine Übergangsfrist von drei Jahren, d.h. die Nachmeldungen müssen bis am 14.08.2022 erledigt sein.

komplette Information des AGSVs Newsletter
Beiblatt_Nachmeldung_AG_ab_15.08.2019_mit_Feldern_1
(Download)
SIWAS Dokument
Besitzbestaetigung_mit_Feldern
(Download)
SIWAS Dokument
Nachmeldung_AG_ab_15.08.2019_mit_Feldern-2
(Download)
SIWAS Dokument
(Quelle AGSV vom 25. Mai 2022)

Für die Registrierung und Nachmeldung sind ist jeder persönlich verantwortlich.

26.05.2022TrauerfloorVerstorben: Kurt Schwarz, 1933 bis Mai 2022 Trauerfloor

Die SG Villigen trauert um ihr langjähriges Mitglied Kurt Schwarz

Der Name des ehemalige Mitglieds Kurt Schwarz ist für die heutige aktive Generation der Villiger Schützen engstens mit dem Morgartenschiessen verbunden.
Kurt war bei der ersten Villiger Teilnahme am grössten Historischen der Schweiz mitdabei. Insgesamt hat er zwischen 1993 bis 2003 jeweils am 15. November 10x die Strapazen dieses Freiluftanlasses auf sich genommen - zehn Mal, wie es der Ehrenkodex der Gründergruppe damals verlangte.
Später war Kurt die treibende Kraft, damit Villigen von der Morgartengemeinde als Stammsektion aufgenommen wurde. Die Villiger Mannschaft konnte lange darauf zählen, dass Kurt auf dem Morgarten-Festgelände erschien, die Villiger Kameraden begrüsste um danach Ausschau nach Fritz Nussbaumer zu halten, seinem Militärkameraden aus früheren Zeiten und amtierenden Morgartenpräsidenten. Selbst im höheren Alter und mit Hilfe seines Gehstockes: Kurt gehörte einfach zum Morgartenschiessen.
Seine finanzielle Unterstützung an den Teilnahmekosten hat bestimmt dazu beigetragen, dass das Morgartenschiessen bei den Villigern heute immer noch hoch im Kurs steht.

Trauerfloor Die Schützengesellschaft Villigen entbietet der Trauerfamilie ihre Anteilnahme und gedenkt Kurt als grossen Promoter des Morgartenschiessen.

14.05.2022SGM - der Kantonalfinal 2022

Feld D: Sieg knapp verpasst.... Silber gewonnen

Am sonnigen Samstag Morgen in der Früh trafen die Villiger nicht unbedingt auf bekannte Gesicher. Grund: wer eine mässige Qualifikation schiesst, wird in Ablösung 1 eingeteilt. Die uns vertrauten Vereine Lauffohr, Gansingen, Wil, Leibstadt, Beuel FA, Oberkulm, sie alle schossen in der zweiten Ablösung - ausgeschlafen und ausgeruht. Um so erfreulicher ist das Schlussresultat der Gruppe Villigen-D1.
Cello hat schon mal mit 139 vorgelegt, Jan folgte mit gleicher Punktzahl. Pauli errechte trotz Scheibenfehler 126 Punkte, Urs schoss 132 und Rolf hob mit seinen 143 (drittbestes Einzelresultat) das Gruppentotal auf 679 Zähler.

In der 2. Villiger Gruppe waren die 5703-Schützen Bruno (136) sehr gut und Ernst (129) ebenfalls erfolgreich. Das dritte Gruppenmitglied mit dieser Waffe zog einen rabenscharzen Tag ein. Dafür erfreuten die beiden Grafen mit dem 90-Gewehr und 136 geschossenen Punkten sich selbst und auch die anderen Vereinskameraden. Für die Schlussabrechnung war natürlich das "Weiterkommen" für Villigen-D2 ad acta gelegt. 

Sieger und Geschlagene - aber natürlich trotzdem in der Hauptrunde

Die Villiger Rolf, Marcel, Urs und Pauli genossen offensichtlich die Siegerehrung in Möhlin und musstenden Villiger Obmann (fast) nötigen, ebenfalls auf dem Siegerfoto als 5. Villiger zu posieren. Dessen Anteil am Silber: er nimmt den Gruppenschützen alles Administrative ab. Ist aber auch sein Job....

Lauffohr D1 als Titelverteidiger schwächelte auf einer Position, aber schloss mit 675 auf Rang 4 ab.
Lauffohr D2 kam auf 663 Punkte (Rang 19). Bester Lauffohrer: Hans Schumacher, 142.
Gansingen (ebenfalls SGM-Dauerfinalist am CH-Finale): 670, Rang 8. Bester TN war Claude Chenaux mit 142 Pt.

Und zu guter Letzt: Der Sieger kommt ebenfalls aus dem nördlichen Aargau:
Leibstadt D1
, 683 Punkte (144, 139, 135 ,134, 131). Bester Leibstadter und heute bester Ordonnanzschütze im D-Final: Marco Kuhn.

Rangliste Feld D1 Rangliste AGSV direkt Link zum AGSV
ein paar Impressionen Link-Bild
 

Herzliche Gratulation an alle Schützen der genannten Vereine.

26.05.2022AMM - verhaltener Start

Erste Runde der Aargauer Mannschaftsmeisterschaft

Die erste Ausgabe der AMM-Rangliste zeigt Luft nach oben.... für alle Mannschaften, vielleicht ausgenommen Lauffohr-1. Villigen hatte im zweiten Team einen Nuller zu rapportieren, Lauffohr-2 sogar deren zwei. Gansingen tritt nur mit einer Mannschaft an.

Zusammenfassung der Runde 1

Verein Liga Punkte Grp.Rng bestes Res.

Bemerkungen

Villigen 1 2 1393 6 181 verhaltener Start, suboptimal
Villigen 2 3 1216 7 182 1 Null-Resultat
Lauffohr 1 1 1444 4 186 auf gutem Weg
Lauffohr 2 2 1053 8 190 2 Null-Resultate
Gansingen 1 1 1430 8 188 rücken noch vor...

Die Ranglisten sind rechts auf dieser Seite zu finden.

02.05.2022SGM - Kantonale Final-Qualifikation

Geschafft: alle drei Villiger Gruppen im Final

Gratulation zur Final-Qualifikation, aber.....

Wir sind nicht in der Lage, alle drei Gruppen anzumelden, da zuviele GM-Spezialisten
am Finaldatum von Samstag, 14. Mai den Feuerwehr-Marsch bestreiten.
Schade, aber das sind nun mal die schlechten News Mauli
Rangliste
Quali-Rangliste

Gruppenzusammenstellung für den Final in Möhlin

Die Möglichkeit, neben D1 die zweite Gruppe (D2 oder E1) zusammenzustellen, ist nicht ganz einfach, Der Obmann arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung mit den besten Chancen auf ein Weiterkommen.
Stay tuned.

06. Mai . Definitive Gruppen D1 und D2

Samstag, 14. Mai in der RSA Röti in Möhlin
Gruppe Schiesszeit Scheibe
D1 definitiv (aber Gruppe leicht modifiziert)
Pauli, Urs, Jan H., Rolf, Cello
08:15 - 09:30 9
D2 (definitiv)
Toni, Bruno, Ernst, Sascha, Bernhard
08:15 - 09:30 10
E1 konnte nicht zusammengestellt werden zurückgezogen

28.04.2022OP Nr. 1 über die Bühne

Erster OP-Tag - Verhaltene Teilnahme

Sieben der 15 OP-Schützen waren Aktiv-Mitglieder, sechs gehörten der Kategorie "Aktiv-ADA" an. Dafür waren die Resultate von super (*) bis  ansprechend.  Nur ein Teilnehmer musste das Feld ohne Anerkennungskarte räumen. Er wird 's verschmerzen.
Dafür erhielt die SG Villigen bereits den Rapport des Schiessoffiziers: alles i.O. und ein spezielles Lob für das Schützenmeister-Team. Das OP eins im Jahre 2022 kann somit als erfolgreich eingestuft werden.

* Jan Hovind.... 85 (Maximalpunktzahl). Gratulation seitens des Schiessbüros.

23.04.2022SGM.... über den Tellerrand geschaut

Was haben unsere Freunde SGM-mässig geschossen?

Freunde aus Combo Total Einzel Höchster
Lauffohr D1 688 143,141,138,137,129 Walter Schumacher
D2 658 135,133,132,130,128 Sascha Wicki
D3 668 141,138,135,133,121 Manuela Vogt
Gansingen D1 694 144,143,139,135,133 Sepp Zumsteg
E1 660 140,135,132,130,123 Mathias Senn
E2 646 137,135,128,126,120 Marco Leupi

Fazit eines Kontrolleurs

  1. auch bei den Top Shots kann es mal schief gehen (SGL D1, 129)
  2. beim Mischen der Gruppen (erste Runde) ist der Gruppenchef jeweils so was von alleine (Hans, Claude, Bernhard)
  3. am Schluss finden sich mindesten 1 SGL- und 1 SVG-Gruppe im SGM-CH-Finale

20.04.2022Bezirksrunde der Gruppenmeisterschaft

Erste SGM-Resultate auf dem Villiger Heimstand

Heute haben die Villiger mit drei Gruppen ihre Bezirksrunde zur Schweizerischen Gruppenmeisterschaft (SGM) geschossen.

Kombi Schützen Gruppenres. Höchstresultat QualiLim 2019
D1 Paul, Urs, Ernst Rolf, Marcel  662 Urs Berner, 57-03, 142 652
D2 Toni, Jan K., Bruno, Nick, Reto 658 Reto Wächter, G90, 138
E1 Silvio, Sascha, Obmann, Pädi, Thomas 656 Sascha Graf, G90R, 135 637

Ob die Qualifikation zum Kantonalfinal erreicht wird, das zeigen dann die Ranglisten des Kantons.
Der Kantonalfinal: Samstag, 14. Mai 2022 GSA Röti, Möhlin

betrübliche Anmerkung:
Wegen des gleichzeitig ausgetragenen Feuerwehrmarsches wird Villigen voraussichtlich nur zwei Finalgruppen stellen können. Der Obmann wird das entsprechende Aufgebot und die neuen Gruppenzusammenstellungen rechtzeitig kommunizieren.

12.03.2022AMM Startliste definiert

Aargauische Mannschaftsmeisterschaft 2022

Der Obmann hat sich entschieden, fürs Jahr 2022 wieder zwei Gruppen anzumelden.
korrigiert Wichtig: Mannschaft 1 schiesst mit den weissen Standblättern, während Mannschaft 2 die Blauen Standblätter mit der Klebemarke "2. Mannschaft" zu beziehen hat.
Rekurse gegen die Einteilung sind bis zum 1. April direkt an den Obmann zu richten.
hier geht 's zur Einteilung AMM Startliste intterner Link
die gleiche Tabelle ist auch unter Schiessen / Spezialaufgebote zu finden

07.04.2022Training wieder aufgenommen

Verhaltener Start

Nach der Winterpause haben die ersten Trainierenden am Mittwoch ihre Gewehre, Visierungen und Nerven wieder justiert. Die Resultate waren noch verhalten. Die ersten AMM-Ergebnisse lagen zwischen 171 und 179, beim Feldstich gelang immerhin bereits ein 69.
Ein Kaderschütze konnte sich vergewissern, dass der Grund seiner letzten (wenig erfreulichen) Resultate an seinem Sportgerät und nicht etwa zwischen seinen Ohren zu suchen ist. Andere experimentierten mit der Ringkornvisierung auf einem brandneuen PE90. Ein paar Schüsse benötigten sie, um überhaupt auf die Scheibe zu gelangen. Der erste Eindruck mit der Sportvisierung war für sie ganz in Ordnung. Diese 90er-Ringkornschützen nehmen jetzt sicher Fahrt auf!

Die Geselligkeit ist wieder da...

... das kann man ruhig so behaupten. Wie anders würde sonst das Training (im Nachgang) bis 21.30 Uhr - auf der seit Samstag gedeckten Terrasse - dauern. Jedoch als sommerlicheren Abend konnte man diesen ersten gemeinsamen Abend auf der Villiger Anlage noch nicht einstufen.

02.04.2022Arbeitstag und der Winter zurück

Terrasse gedeckt, Büro gereinigt, für den Schiessbetrieb bereit

Am jährlichen Arbeitstag - unter der Regie von unserem Infrastrukturchef Pauli - haben Cello, Rolf, Thomas und Silvio die Terrassenabdeckung gereinigt und hochgezogen. Damit ist der Schattenplatz beim ersten Training vom nächsten Mittwoch gesichert. Wenn es denn einen Schattenspender braucht. Heute war das jedenfalls definitiv nicht der Fall, denn mit Wollmütze und Winterjacken waren man (noch) nicht auf einen Sonnenschutz angewiesen.
Und das Büro erstrahlt auch wieder im Willkommenglanz für unsere Trainingsschützen und Schützinnen. Der Obmann hat sich Mühe gegeben (wie er meinte).

Den Arbeitsbrunch danach hat Edith wunderbar hergerichtet. Und im Schiessraum lässt sich bei diesem Hudelwetter auch recht gemütlich brunchen - einzig auf den Kaffee wurde verzichtet.

An der Infrastruktur kann 's nicht liegen: darum "Guet Schuss" für die ersten Trainingsschüsse und Heimstandstiche 2022 auf der Villiger Schiessanlage.

27.03.2022DV des AGSV in Würenlingen vom 26. März

Viktor Hüsser verabschiedet, Peter Gautschi neuer AGSV-Präsident

Als Delegierte der Villiger haben der Präsident (Urs) und der Obmann (Bernhard) an der Versammlung im Nachbardorf teilgenommen.
Rolf Müller (eingeladen als Auszuzeichnender) musste kurzfristig absagen. Sein dritter Rang an der Schweizermeisterschaft (Ord. liegend, Kat. Veteranen) hätte ihm nochmals Ruhm und Ehre eingebracht. Eben solche Ehrung gab es für Hans und Walter Schumacher (Goldmedaille ESF-Ständematch) sowie Claude Chenaux (Schweizermeister).

Ausführliches über die DV unter diesem Link Link

17.03.2022DV des SB Geissberg in Villigen

Nach 2020 wieder als Versammlung

Der Talschaftsverband „Schützenbund Geissberg“ hat am 15. März 2022 seine Delegiertenversammlung in der Villiger Schützenstube durchgeführt. An dieser Zusammenkunft haben die fünf Verbandsvereine mit insgesamt 12 Delegierten  teilgenommen. Der Verbandsvorstand selbst musste mit einer Absenz vorlieb nehmen. Dafür werteten zwei Gäste aus dem AGSV (S. u. U. Boller) die Bedeutung der Sitzung klar auf.

Der Präsident bekundete in seiner Begrüssungsrede die Freunde darüber, dass man nach den Auflagen wegen Corona endlich wieder zusammensitzen kann und der Schiessbetrieb und seine Abläufe sich wieder der „Normalität“ annähern. Genau deshalb plädierte der Vorstand (später im Traktandum "Feldschiessen") darauf, zum in diesem Verband traditionellen Geissbergschiessen zurückzukehren. Die Versammlung stimmte diesem Antrag vollumfänglich zu und somit kann die SG Rüfenach das das Feldschiessen 2022 in bewährter Tradition auf die Beine stellen - als Schützenfest... wie (fast) immer im Geissbergverband

Die 114. DV - dieser Verband lebt durch seine Vereine

Gegen Ende der Versammlung kam es zu angeregten, konstruktiven Diskussionen. Man geniesst offensichtlich wieder - nach ein oder zwei Jahren mit brieflich durchgeführten Versammlungen – das Debattieren in Schützenkreisen.
Weil beim letzten Traktandum im Verlauf der regen Diskussionen das Wirtepaar (Edith + Cello) zunehmend ungeduldiger dreinblickte, führte der Vorsitzende die Versammlung sanft Richtung DV-Ende. Knochenarbeit war es für ihn nicht, denn es lockte gemütliches Beisammensein bei „heisser Beinschinken mit Kartoffelsalat“.  
Diesen Abend kann man in allen Aspekten unter „erfolgreich“ verbuchen.
Bild1 Bild2 Bild3
Rechnungsprüfung mit M. Mächler,
R. Müller und H. Schumacher
der geschäftliche Teil Aktuar Mächler: aus handschriftlichem Protokoll
(Bilder durch anklicken vergrössern)

05.03.2022Wintermeisterschaft Buchs - Final

Finalresultate auf der RSA Buchs

Die "Villiger" mit vier Startplätzen im Final der Wintermeisterschaft 2022 kämpften unterschiedlich. Dieser Final wird im shoot-out-Verfahren durchgeführt. Nach jeder Runde mit einer bestimmten Anzahl Schüsse (5 oder 1) scheidet der Letztplazierte aus.
In der Kategorie D "faulte" (sic. Jan H.) der 12. der Qualifikation, Jan Hovind, auch als Erster aus dem Rennen. Sein zweiter Schuss war lediglich eine 50 und damit war sein Finalschicksal besiegelt. Einen Platz länger konnte sich Claude Chenaux (immerhin Quali-Sieger) halten, aber nach einem Scheibenfehler kam das aus. Hans Schumacher erreicht in einem harten Kampf fürs Podest den undankbaren Schlussrang vier.
Mit seinem (!) Ringkorn auf dem 90er kam Claude in der Kategorie E auf Rang 6.

Alles Wichtige über den Finaltag steht im nebenstehenden Bericht des Betriebsausschusses der RSA Buchs. Darin sind auch die Final-Ranglisten sämtlicher Kategorien zu finden. Link nach Buchs
Finalbericht
Herzliche Gratulation den drei Finalteilnehmern aus dem erweiterten Kreis unserer Vereinsmitglieder. Bereits die Qualifikation in eben diesen Schlusswettkampf verdient unseren Respekt.
Für die Finalisten Claude, Hans und Jan ist es auf jeden Fall ein starker Start ins 2022.
Prost

04.03.2022Jahresprogramm 2022

Jahresprogramm 2022 ist nun verfügbar

Zeitungen Jahresprogramm 2022 bestes Druckergebnis:
mit "Broschürendruck"

Die Daten der auswärtigen Schiessanlässe, Spezialaufgeote u.v.m. werden später auf dieser Webseite sukzessive ein- und nachgeführt.

02.03.2022Bereits wieder mit Vollgas unterwegs

Villiger "Kawasaki" gewinnt in Melchnau

Am Fasnachtsschiessen in Melchnau schossen die Villiger Müller, Wieser, Meier, und Schumachers überzeugend und gewannen den Gruppenwettkampf der Kategorie Ordonnanz mit 470 Punkten. Einzelresultate: Hans: 97 Punkte, Nadja: 95, Rolf und Walter: 93, Marcel: 92.

Leibstadt ("Wandfluh", 464) plazierte sich im Rang 5, mit dem hervorragenden Einzelresultat von 98 Punkten (S. Baumgartner).
Die Gansinger "Silberläufe+" (450) erreichten Rang 23. (höchst. Resultat: Claude, 96)

mit Vollgas im Emmental
Vollgas
Rangliste Melchnau Rangliste Melchnau
Ranglisten Kat D/E (prov.) Gruppen D/E Einzel Ordonnanz

Update 08.03.

In Leimiswil am Schräpferhubu-Schiesset...

... konnten Kawasaki (442 Pkte) nicht an den Melchnau-Erfolg anknüpfen (Gruppenrang 19), wobei Walter Schumacher mit 91 Punkten der Beste der Villiger war. Hingegen war mit Thomas Huber (92 Pkte) ein anderer Villiger in der Siegergruppe vertreten: die Ägerital-Morgartenschützen gewannen mit 464 Punkten. Sie stellten auch den Einzelsieger (D. Reichlin) im Gruppenstich. Rangliste Melchnau Gruppen D/E Rangliste Melchnau
Einzel Ord.

27.02.44.2022Winterschiessen SGL, SGV und SVG (Gast)

Winterschiessen, auch bei frühlingshaftem Wetter

Das Winterschiessen der Vereine Lauffohr, Villigen und Gansingen findet normalerweise am 2. Januar-Sonntag statt. Im tiefsten Winter also. Aber was war in den letzten zwei Jahren neben Corona schon normal? Eben deshalb hatten die beiden Organisatoren (SGL u. SGV) das  Winterschiessen auf den 27. Februar und somit auf den heutigen Sonntag verschoben.
Winterlich war es heute bestimt nicht, fast nicht. Denn bei grandiosem Sonnenschein blies der kalte Biswind ungemein stark, so dass das (sonnige) Winterschiessen trotzdem seinem Namen gerecht wurde.

Schiessen, Wettkampf und Geselligkeit

Villigen betreibt bei diesem freundschaftlichen Wettstreit Schiessbüro und Wirtschaft (fast alles in der Wärme), während Lauffor für Schiessbetrieb uns Sicherheit (alles draussen, merklich frostiger) zuständig ist. Funktioniert so seit Jahren bestens! Der SV Gansingen mit jedesmal um die zehn Teilnehmern ist gerngesehener Gast und darf mitkämpfen und geniessen.
Der Wettkampf mit der 5er-Wertung bleibt auch für Top-Schützen eine Herausforderung und ermöglicht auch Gelegenheitsschützen und -Schützinnen einen fairen Wettstreit.
Mit einem Teilnehmer-Rückgang war zu rechnen, es ergaben sich am Schluss 44 Rangierte aus den drei Vereinen.

Die Sieger 2022

Verein wer Resultat Siegesprämie
SG Lauffohr Walter Schumacher 48 1 Butterzopf
  Michael Hossle 47 1 Pfeffermühle
SG Villigen Silvio Burger 48 je 1x Butterzopf und Pfeffermühle
SV Gansingen Claude Chenaux 49 1 Butterzopf und den Titel "Tagessieger"
Die Abgabe d. Pfeffermühle erfolgt nur einmal an den gleichen Teilnehmer. Danach kommt der nächsthöchst Rangierte zum Zuge. (Regel seit 2019)
Rangliste Rangliste 44. Winterschiessen Bitte diese (online) Ranglisten verwenden.
Auf der Absendliste ist unterdessen ein kleiner Fahler korrigiert worden.
Siegerbild Siegertypen
klicke zum Vergrössern
v. l. n. r.
Silvio Burger, Villigen
Claude Chenaux, Gansingen
Walter Schumacher, Lauffohr

Es fehlt Michael Hossle

Fazit zu unserem Winterschiessen 2022

Es war doch wunderbar, die Kameradschaft und Geselligkeit annähernd so zu leben, wie damals vor zwei Jahren. Annähernd? Ein (leicht) vorsichtiger Umgang untereinander lässt sich nicht von der Hand weisen. Und das ist völlig in Ordnung und ja auch angebracht. Wettkampf bleibt Wettkampf. Und wenn dieser innerhalb befreundeter Vereine stattfindet, dann ist Fairness und Gemütlichkeit sowieso inbegriffen.

25.02.2022Die 87. Generalversammlung der SGV

Generalversammlung wieder als Vereinsanlass

Nach der Pandemie-bedingten briefliche GV vor einem Jahr konnte der Verein seine Jahresversammlung wieder in "normalem" Rahmen durchführen. Das letzte Mal traf man sich im Februar 2020 zur GV, damals stiessen die ersten Corona-Vorsichtsmassnahmen (z.B. Abstandhalten) teilweise noch auf Skepsis. Und nun, zwei Jahre später weiss man die vermisste Versammlungsmöglichkeit wieder richtig einzuordnen und auch zu schätzen.

Zur GV! Türöffnung war um 19 Uhr und begrüsst wurden die Teilnehmer mit einem Apéro, gespendet von Sascha + Chiara Graf. Um 19.45 Uhr dirigierte unser Wirtschafts-Chef Marcel Wieser die hungrigen Anwesenden zum Essenfassen: Salat, Hackbraten, Erbsli+Rübli, Kartoffelstock. Um 20.40 Uhr war fertig lustig, der Herr Präsident läutete zur GV auf (mit einem Glas, nicht mit einer Trychle).

GV 2020 der SGV

[Anmerkung des Autors: Es seinen hier nur Eckpunkt wiedergegeben, Details sind im dannzumal vorliegenden Protokoll an der nächsten GV zu entnehmen.]

  1. Der Präsident Urs Berner begrüsst, beschwört und "bearbeitet" die Zuhörerschaft in seiner gewohnten Art. Die Traktanden bleiben wie vom Vorstand definiert. Als Stimmenzähler wird Patric Nyffeler auserkoren.
  2. Das Protokoll der brieflichen GV wird angenommen und verdankt.
  3. Im Jahresrückblick von Urs finden Erwähnung u.v.a. der Umbau der Schiessanlage, das ESF auf dem Heimstand und die "Villiger" Helden vom Ständematch als auch Höhepunkte an den Historischen. Der Vize verdankt den Jahresbericht.
  4. Die Rechnung von Kassier Silvio Burger gefällt mit einem positiven Abschluss. Revisor Markus Willi erwirkt per Abstimmung Décharge für Kassier und Vorstand.
  5. An den Jahresbeiträgen wird weder gerüttelt noch geschraubt. Sie bleiben, wie sie waren, wie sie sind.
  6. Zur Jahresmeisterschaft gibt es ein paar Diskussionen und einen Änderungsantrag. Die Versammlung folgt jedoch dem Vorschlag des Vorstandes: 1 Pflicht und 8 Wahlresultate aus 18 Konkurrenzen.
  7. Das Jahresprogramm steht gemäss Entwurf. Der Obmann kündigt die Teilnahme an AMM und SGM an.
  8. Das vorliegende Budget - mit einem leichten Verlust - wird abgesegnet.
  9. Das Bessersteinschiessen wird als "beschlossen" betrachtet, vorausgesetzt, es formiert sich ein OK aus den Vereinsmitgliedern. Die Sache sieht positiv aus, ein paar Chargen sind bereits besetzt.
  10. Anträge der Mitglieder liegen nicht vor
  11. Urs bedankt sich bei verschiedenen Verdienstvollen des vergangenen Schützenjahres.
    Der Obmann überflieg seine Zusammenstellung der Spitzenresultate 2021 und erwähnt ein paar der 50 Einträge aus seiner Jahresbesten-Liste (siehe Link unten).
  12. In der Umfrage (Traktandum "Verschiedenes") können ein paar wenige Einwände von Votaten abgearbeitet werden. Viel Lob erntet der Webmaster für die Aktualität der Vereinsseite im Internet. Der Webmaster errötet.....
    Zu guter Letzt dankt der Obmann dem Präsidenten für seine Arbeit und wünscht ihm weiterhin anhaltenden Elan für sein letztes Amtsjahr. Dem geplanten Abgang aus dem Vorstand wird sich an der GV 2023 dann auch Vize Bernhard Kessler anschliessen.
    [Schade um beide, findet der Schreibende].

Nach der Versammlung (ca. 22.20 Uhr) ist vor dem Dessert

Das geniessen denn auch alle Anwenenden. Die meisten verbleiben noch in unserer Schützenstube und erleben einen wieder "freien" Versammlungsabend. Wenn da im Osten von Europa nur nicht schon wieder riesige Weltprobleme anstehen würden....

Die 50 top shot Resultate sind hier aufgeführt. Ein Foto-Rückblick vom GV-Abend dauert ein wenig länger - "stay tuned", wie es so schön heisst.

Auf zum (verschobenen) Winterschiessen 2022 am gleich folgenden Sonntag!

Man darf sich wieder treffen - man trifft natürlich auch im Wettkampf.

16.02.2022Massnahmen im Schiesssport aufgehoben

Verbände über die die Aufhebung der Covid-Massnahmen

AGSV und SSV haben auf die gestrige Bundesratssitzung reagiert und entsprechende Covid-Informationen herausgegeben...
Verband Headline oder Bulletin-Text Link od. PDF
AGSV Aufgrund der Entscheidungen des Bundesrates vom 16. Februar 2022 sind im Schiesssport alle Massnahmen betreffend Covid-19
ab 16.2.2022, 24.00 aufgehoben.
Covid Info AGSV
SSV KEINE EINSCHRÄNKUNGEN MEHR IM SCHIESSSPORT SSV News

13.02.2022Wintermeisterschaft Buchs - Qualifikation

Durch unsere Kameraden bestens vertreten

Bei der Wintermeisterschaft der RSA-Buchs haben es ein paar uns wohlbekannte Kameraden in den Final geschafft. Die Qualifikation bestand aus 3 Passen à 10 Einzelschuss, 2 davon zählen für die Rangliste.

Final-Quali-Plätze und Qualifikanten

Kat D = 12 Claude Chenaux 193), Dieter Meier (191), Hans Schumacher (189)
und Jan Hovind (188)
Einladung WS44
Kat E = 8 Claude Chenaux
Guet Schuss für den Final vom 5. März, wenn dann die Sieger augefochten werdenFechten

07.02.2022Generalversammlung - Einladung

Einladung zur
87. Generalversammlung der SGV

Freitag, 25. Februar 2022
Türöffnung 19 Uhr
Schützenstube Villigen

Bild Versammlung
Einladung WS44 Einladung
wie per Mail verschickt
(lediglich Seite 1 u. 2)

06.02.2022SGL/SGV + SVG Winterschiessen 2022

44. Winterschiessen mit

mit Lauffohr, Villigen und Gansingen
als Gastverein

auf der Schiessanlage Villigen
Schneemänner
SONNTAG, 27. FEBRUAR 2022

die Schützenstube öffnet um 11 Uhr
die Standblattausgabe ab 12.30 Uhr
die Schiesszeiten 13.00 bis 15.30 Uhr
das Absenden ca. um 16 Uhr
Einladung mit weiteren Details
als PDF
Einladung WS44
MauliDies ist ein vereinsinterner Anlass Mauli

01.02.2022Standblätter für die SVEM

Villiger Veteranen

Bei der Standblattbestellung (300m) zur Schweizerischen Veteranen Einzelmeisterschaft (SVEM) unbedingt Thermodrucker angeben.

23.01.2022Gelungener Start für Claude u. Rolf

So möchte jeder gerne seine Saison beginnen

Am 4. Fricktaler Winterschiessen (FSG Eiken) lancierte Claude Chenaux seine Saison. Er, der letzte Saison auch ab und zu das Standardgewehr benutzte, schoss an diesem Wochenendeauf auf der Schiessanlage "Schlauen" bewundernswerte 98 Zähler - notabene mit dem 57-03.

CC 2022
(zum
Vergrössern anklicken)
Welch Auftakt für den ins Schützenjahr 2022 gestarteten amtierenden Schweizermeister im "Liegend 57-03".

Im selben Wettkampf schoss Rolf Müller, der CH Bronzemedaillen-Gewinner (57er liegend bei den Veteranen), ein sehr gutes 94er Resultat.
den Hut ziehen

13.01.2022Auszeichnungen Jubi-Stich 21

Medaillen Eingetoffen

Heute sind (endlich) die Medaillen zum Jubiläumswettkampf 2021 eingetroffen.

Die Auszeichnungen mit dem Sujet der Rigi-Bahnen werden sukzessive an die Auszeichnungsberechtigten (12) verteilt.
Es wurden elf Silber-Medaillen und eine Bronzene erzielt.
Jubi-Medaille 2021

Klicke auf das PDF Icon-Bildchen, um die hinterlegten PDF-Dateiien anzusehen.
Stichwörter dienen lediglich dazu, spezielle Ereignisse oder Besonderheiten eines Jahres besser aufzufinden.
Chronik d. Jahres PDF Datei Stichwörter
2021 Chronik Jahr 2020 efs2021 heimstand efs2020/lu morgarten grimsel kranz kaisten müller hovind graf finsterwald sius9005 betrieb sascha + chiara morgartenkranz grimselkränze
2020 Chronik Jahr 2020 covid-19 pandemie sars lock down lockdown esf2020 absage hansruedi balmer
sius9005 umbau elektronische trefferanzeige hans schumacher sgm-kranz de min
2019 Chronik Jahr 2019 szksf, sgm, morgarten müller rolf, geissbergschiessen, roland de min, rené baumann, erwin kern, ernst baumann
2018 Chronik Jahr 2018 zhksf, sgm, kaisten nacht, graf alexander, jenny + rico, geissbergschiessen, ausserodentliche dv bsv, hugo schwarz, hans hilfiker
2017 Chronik Jahr 2017 morgartenversammlung, schwedenofen, agksf zofingen, fs kickoff, antrag müller, präsident berner baumann vorstand, sempacher 
2016 Chronik Jahr 2016 lm sieg berner rekord, 4. bessersteinschiessen, sempacher müeller, nwksf, sgm qualifikation
2015 Chronik Jahr 2015 grimsel stammsektion, morgartenkranz müller, willi waser marsch, habsburgschiessen berner, vorstand burger esf raron
2014 Chronik Jahr 2014 morgartenkranz graf, bsv schiessen, ews, js wettschiessen, feldschiessen, mutti, sidler
2013 Chronik Jahr 2013 amm promotion villigen-1 2. liga, oberländisches be haslital, sgm hauptrunde 2 gruppen
2012 Chronik Jahr 2012 morgartenkranz müller, morgaten gruppe, bessersteinschiessen, agksf fricktal, zinnteller js graf
2009 - 2011 Chronik Jahre 2009 bis 2011 szksf morgarten winterschiessen dach schützenhaus esf aarau

Um die entsprechende Lokation (Jahr) zu öffnen, klicke auf das Ordner-Bild

Spezial
Ordner
Liste ansehen Inhalt
Winter-
schiessen
Folder Winterschiessen
in Villigen mit SGL und SGV (Gast SVG)

alle verfügbaren Rangliste ab 2009 bis heute

Feld-
schiessen

Folder alle Feldschiessen im Geissbergverband ab 2012
der Vereine Lauffohr, Remigen, Riniken, Rüfenach, Villigen
     
Jahr der
Ranglisten
Liste ansehen Inhalt
Ranglisten des Vereins
2021 Folder alle verfügbaren Ranglisten
2020 Folder alle verfügbaren Ranglisten
2019 Folder alle verfügbaren Ranglisten
2018 Folder alle verfügbaren Ranglisten
2018 Folder Jungschützen-Wettschiessen in Villigen
Ranglisten aller teilnehmenden Kurse
2017 Folder alle verfügbaren Ranglisten
2016 Folder alle verfügbaren Ranglisten
2015 Folder alle verfügbaren Ranglisten
inkl EFS in Raron
2014 Folder alle verfügbaren Ranglisten
2013 Folder alle verfügbaren Ranglisten
2012 Folder alle verfügbaren Ranglisten
SUb-Ordner für 3. Bessersteinschiessen vorhanden (bss3...)
2011 Folder alle verfügbaren Ranglisten
2010 Folder Es sind sehr wenige Ranglisten verfügbar (Winter, Insel, AMM R1,
Geissbergmeisterschaft
2009 Folder alle verfügbaren Ranglisten

2019

Runde 1 Runde 2 Runde 3 Runde 4
Rng Name Vorname Waffe M 237 M 329 M 237 M 329 M 237 M 329 M 237 M 329 Total Durch-
schn
.
1 Müller Rolf 57-03 184   186   185   185   740 185.00
2 Keller Bruno 57-03 185   187   177   184   733 183.25
3 Hovind Jan 57-03 176   186   186   185   733 183.25
4 Berner Urs 57-03 184   186   177   185   732 183.00
5 Graf Alexander G90   186   187   184   171 728 182.00
6 Hodel Anton G90   181   181   178   172 712 178.00
7 Wieser Marcel 57-03 176   186   176   171   709 177.25
8 Berner Dominique G90   181   175   175   178 709 177.25
9 Locher Ernst 57-03 174   180   172   179   705 176.25
10 Graf Bernhard G90   174   172   177   177 700 175.00
11 Schatzmann Thomas G90   179   178   177   154 688 172.00
12 Fedrizzi Reto 57-03 160   174   178   172   684 171.00
13 Nyffeler Patric G90   163   181   168   171 683 170.75
14 Feuermann Rosemary G90   170   162   167   164 663 165.75
15 Baumann Paul 57-03 176   152       158   486 162.00
16 Willi Markus G90   179   164         343 171.50
17 Berner Angela G90           153   167 320 160.00
18 Keller Jan 57-03         169       169  
höchst. Einzelresulat pro Runde +
Gruppe, bestes Gruppenresultat
Total 1415 1413 1437 1400 1420 1379 1419 1354   1404.63
Resultate Einzel Ordonnanz Rangliste Rangliste Rangliste Rangliste    
Resultate Mannschaften       Rangliste    

2018

Runde 1 Runde 2 Runde 3 Runde 4
Rng Name Vorname Waffe M 237 M 325 M 237 M 325 M 237 M 325 M 237 M 325 Total Durch-
schn
.
1 Müller Rolf 57-03 185   191   189   189   754 188.50
2 Berner Urs 57-03 188   186   187   188   749 187.25
3 Kessler Bernhard 57-03 177   181   188   181   727 181.75
4 Wieser Marcel 57-03 181   177   184   184   726 181.50
5 Graf Alexander G90   179   179   182   185 725 181.25
6 Nyffeler Patric G90   179   178   174   185 716 179.00
7 Keller Bruno 57-03 179   178   178   179   714 178.50
8 Schatzmann Thomas G90   178   180   176   174 708 177.00
9 Berner Dominique G90   184   172   179   170 705 176.25
10 Graf Bernhard G90   178   175   171   180 704 176.00
11 Hodel Anton G90   180   179   163   178 700 175.00
12 Locher Ernst 57-03 177   179   165   173   694 173.50
13 Fedrizzi Reto 57-03 173   173   176   164   686 171.50
14 Willi Markus G90   170   183   155     508 169.33
15 Baumann Paul 57-03 160   167         176 503 167.67
16 Hovind Jan 57-03         182   181   363 181.50
17 Burger Silvio G90       181   181     362 181.00
18 Feuermann Rosemary G90   168           177 345 172.50
höchste Einzelresulate/Runde Total 1420 1416 1432 1427 1449 1381 1439 1425    
Resultate Einzel Ordonnanz pdf pdf pdf pdf    
Resultate Mannschaften       pdf    

2017

Runde 1 Runde 2 Runde 3 Runde 4
Name Vorname Waffe M 226 M 338 M 226 M 338 M 226 M 338 M 226 M 338 Total Durchschn.
Baumann Paul 57-03   182 179   171     166 698 174.50
Berner Urs 57-03 194   188   183   186   751 187.75
Burger Silvio G90   183   182   182 183   730 182.50
De Min  Roland Kara   173   174   163   162 672 168.00
Fedrizzi Reto 57-03   180   186   179 177   722 180.50
Graf Alexander G90 179   180   171     181 711 177.75
Graf Bernhard G90 172     181   173   180 706 176.50
Hodel Anton G90   168   162   181   175 686 171.50
Keller Bruno 57-03 184   177   179   175   715 178.75
Kessler Bernhard 57-03 181   186   163   170   700 175.00
Locher Ernst 57-03 188   178   188   166   720 180.00
Märki Dieter 57-03   178   161   155   172 666 166.50
Müller Rolf 57-03 187   178   179   193   737 184.25
Nyffeler Patric G90   174   179   182   182 717 179.25
Schatzmann Thomas G90   184   167   173   185 709 177.25
Wieser Marcel 57-03 176   184   186   187   733 183.25
1461 1422 1450 1392 1420 1388 1437 1403   177.70
Resultate Einzel Ordonnanz pdf pdf pdf pdf    
Resultate Mannschaften       pdf    

2016

Runde 1 Runde 2 Runde 3 Runde 4
Name Vorname Waffe M 248 M 327 M 248 M 327 M 248 M 327 M 248 M 327 Total Durch-
schn
.
Baumann Paul 57-03   172   174 171     181 698 174.50
Berner Urs 57-03 187   179   183   185   734 183.50
Burger Silvio G90 173   170     168   174 685 171.25
De Min  Roland Kar.   165   174   176   172 687 171.75
Fedrizzi Reto 57-03   179   181 164     178 702 175.50
Graf Alexander G90 187   179   181   185   732 183.00
Graf Bernhard G90   174   176   186 177   713 178.25
Hodel Anton G90   173   175   176   176 700 175.00
Keller Bruno 57-03 182   178   186   177   723 180.75
Kessler Bernhard 57-03 184   177     189 187   737 184.25
Locher Ernst 57-03 178   175   177   182   712 178.00
Märki Dieter 57-03   178   168   161     507 169.00
Müller Rolf 57-03 182   189   176     181 728 182.00
Nyffeler Patric G90   174   168   178   180 700 175.00
Schatzmann Thomas G90   171   174   182 176   703 175.75
Wieser Marcel 57-03 179   182   186   182   729 182.25
Feuermann Rosemary G90               173 173 173.00
1452 1386 1429 1390 1424 1416 1451 1415 11363 177.55
Resultate Einzel Ordonnanz pdf pdf pdf pdf    
Resultate Mannschaften       pdf    

2015

Runde 1 Runde 2 Runde 3 Runde 4
Name Vorname Waffe M 228 M 327 M 228 M 327 M 228 M 327 M 228 M 327 Total Durch-
schn
.
Berner Urs 57-03   181 179   181   186   727 181.75
Graf Alexander G90 187   179   177   183   726 181.50
Keller Bruno 57-03 182   180   183   180   725 181.25
Burger Silvio G90   191 183   173   177   724 181.00
Müller Rolf 57-03 180   181   181   179   721 180.25
Kessler Bernhard 57-03 173   175   186   187   721 180.25
Wieser Marcel 57-03 176     180 173   182   711 177.75
Locher Ernst 57-03 175   174   184   175   708 177.00
Graf Bernhard G90 170     178   179   173 700 175.00
Fedrizzi Reto 57-03   172   172   171   181 696 174.00
Nyffeler Patric G90 167     173   173   182 695 173.75
Schatzmann Thomas G90   174   181   176   163 694 173.50
De Min  Roland 57-03   175   167   169   178 689 172.25
Baumann Paul 57-03   178 169     175   167 689 172.25
Hodel Anton G90   163   167   183   160 673 168.25
Berner Dominique G90               163 163 163.00
Märki Dieter 57-03   151   175   162     488 162.67
  1410 1385 1420 1393 1438 1388 1449 1367    
Resultate Einzel Ordonnanz smal pdf icon smal pdf icon AMM Runde Einzel AMM Runde Einzel    
Resultate Mannschaften       AMM Runde Einzel    

2014

Mannschaft 1 - Nr. 226
Rang Name Vorname Waffe R1 R2 R3 R4 Total
1 Müller Rolf 57-03 180 186 176 187 729
2 Kessler Bernhard 57-03 188 183 179 178 728
3 Graf Bernhard G90 184 177 184 179 724
4 Keller Bruno 57-03 173 182 177 184 716
5 Graf Alexander G90 172 176 174 179 701
6 Baumann Paul 57-03 172 165 173 172 682
7 Märki Dieter 57-03 172 148 181 176 677
8 Wieser Marcel 57-03   185 185   370
9 Willi Markus G90 159     181 340
      1400 1402 1429 1436 5667

Mannschaft 2 - Nr. 318

Rang Name Vorname Waffe R1 R2 R3 R4 Total
1 Schatzmann Thomas G90 179 187 173 178 717
2 Berner Urs 57-03 174 175 179 175 703
3 Nyffeler Patric G90 172 175 181 173 701
4 De Min  Roland Kar 177 174 175 171 697
5 Mutti Walter Kar 180 168 171 175 694
6 Locher Ernst 57-03 175 170 180 166 691
7 Hodel Anton 57-03 167 181 174 157 679
8 Sidler Pius 57-03 160 174 170 175 679
1384 1404 1403 1370 5561

Endstand 2014 Mannschaftsrangliste adoberdr klein

2013

Mannschaft 1 - Nr. 348
Rang Name Vorname Waffe R1 R2 R3 R4 Total
1 Kessler Bernhard 57-03 185 182 181 182 730
2 Müller Rolf 57-03 189 176 178 175 718
3 Keller Bruno 57-03 183 173 176 186 718
4 Graf Bernhard G90 179 175 170 182 706
5 Huber Thomas 57-03 172 175 174 178 699
6 Märki Dieter 57-03 165 179 169 184 697
7 Fedrizzi Reto 57-03 180 161 171 180 692
8 Willi Markus G90 - - 181 188 369
9 Wieser Marcel 57-03 182 171 - - 353
Summe 1435 1392 1400 1455 5682

Mannschaft 2 - Nr. 338
Rang Name Vorname Waffe R1 R2 R3 R4 Total
1 Locher Ernst 57-03 177 180 180 177 714
2 Nyffeler Patric G90 176 180 178 179 713
3 Sidler Pius 57-03 178 177 172 182 709
4 De Min Roland KAR 181 181 169 177 708
5 Hodel Anton G90 170 163 174 178 685
6 Schatzmann Thomas G90 179 148 178 178 683
7 Berner Urs 57-03 165 158 180 179 682
8 Mutti Walter KAR 173 173 149 161 656
Summe 1399 1360 1380 1411 5550

Endstand 2013 Gruppenrangliste adoberdr klein


2012

Mannschaft 1 - Nr. 338
Rang Name Vorname Waffe R1 R2 R3 R4 Total
1 Kessler Bernhard Stgw. 57/03 178 185 189 183 735
2 Wieser Marcel Stgw. 57/03 187 180 176 183 726
3 Fedrizzi Reto Stgw. 57/03 186 178 179 180 723
4 Müller Rolf Stgw. 57/03 184 180 180 178 722
5 Graf Bernhard Stgw. 90 179 181 183 178 721
6 Keller Bruno Stgw. 57/03 179 175 175 180 709
7 Märki Dieter Stgw. 57/03 184 179 159 172 694
8 Baumann Paul Stgw. 57/03 174 156 187 164 681
        1451 1402 1428 1418 5699

Mannschaft 2 - Nr. 416
Rang Name Vorname Waffe R1 R2 R3 R4 Total
1 Locher Ernst Stgw. 57/03 175 174 175 178 702
2 Schatzmann Thomas Stgw. 90 170 166 175 181 692
3 De Min Roland Karabiner 173 171 171 172 687
4 Hodel Anton Stgw. 90 181 157 178 170 686
5 Berner Urs Stgw. 57/03 178 177 158 162 675
6 Nyffeler Patric Stgw. 90 174 177 164 159 674
7 Mutti Walter Karabiner 160 148 155 182 645
8 Willi Markus Stgw. 90 186 176   174 536
9 Sidler Pius Stgw. 57/03     180   180
        1397 1363 1356 1378 5494

2011

Mannschaft 1 - Nr. 338
Name Vorname JG Kat Waffe R1 R2 R3 R4 total
Kessler Bernhard 1956 S Stgw. 57/03 185 182 183 183 733
Märki Dieter 1945 V Stgw. 57/03 176 186 188 179 729
Graf Bernhard 1954 S Stgw. 90 177 180 186 185 728
Keller Bruno 1944 V Stgw. 57/03 180 186 182 179 727
Baumann Paul 1956 S Stgw. 57/03 166 182 181 184 713
Müller Rolf 1960 S Stgw. 57/03 175 173 177 174 699
Wieser Marcel 1956 S Stgw. 57/03 169 172 177 173 691
Fedrizzi Reto 1957 S Stgw. 57/03 176 172 163 178 689
          1404 1433 1437 1435 5709


Mannschaft 2 - Nr. 338
Name Vorname JG Kat Waffe R1 R2 R3 R4 total
Nyffeler Patric 1980 E Stgw. 90 185 173 177 179 714
Schatzmann Thomas 1980 E Stgw. 90 180 171 178 181 710
Sidler Pius 1938 SV Karabiner 171 177 176 178 702
De Min Roland 1933 SV Karabiner 178 174 171 178 701
Mutti Walter 1924 SV Karabiner 169 182 166 174 691
Hodel Anton 1944 V Karabiner 176 163 168 179 686
Berner Urs 1952 S Stgw. 57/03 171 164 176 168 679
Locher Ernst 1954 S Stgw. 57/03 173 164 170 165 672
          1403 1368 1382 1402 5555
Jahr Klasse Dokument PDF Doc
2022 Einladung GV 2022
pdficon  
2022 Einladung Winterschiessen 2022 pdficon  
2021 Einladung Endschiessen + Infos z. Absenden pdficon  
2021 Information der Präsi zum Feldschiessen 2021 pdficon  
2021 Information GV 2021 pdficon  
2021 nice-to-know das ehemalige Gästebuch pdficon  
2020 Information zum Saisonabschluss pdficon  
2019 Einladung Endschiessen m. Reglement pdficon  
2018 Einladung Endschiessen m. Reglement pdficon  
2017 Einladung Endsmzchiessen m. Reglement pdficon  
2017 Einladung Winterschiessen Einladung  
2016 Schützenstube Benützungsreglement 15-01 (bis 04.09.2016) pdficon  
2016 GV Information Spitzenresultate der Villiger Schützen 2015 pdf icon  
2015 Einladung Endschiessen pdf icon  
2015 Flyer Geissbergwerbung fürs Feldschiessen pdf icon  
2015 Einladung Geissbergschiessen pdf icon  
2015 Einladung Jugendfest pdf icon  
2015 Reglement Habsburgschiessen pdf icon  
2015 GV Information Spitzenresultate der Villiger Schützen 2014 pdf icon  
2015 Einladung Winterschiessen pdf icon  
2014 Einladung Endschiessen pdf icon  
2014 Rangliste Zwischenrangliste JM pdf icon  
2014 Schiessplan BSV Schiessplan, Org. SG Villigen PDF  
2014 Schiessplan EWS Schiessplan, Org. SG Villigen PDF  
2014 Jahresprogramm Jahresprogramm 2014 Rev-2 pdf icon  
2014 GV Information Spitzenresultate der Villiger Schützen 2013 pdf icon  
2014 Einladung Winterschiessen 2014 pdf icon  
2013 Jahresprogramm Jahresprogramm 2013 pdf icon  
2013 Schützenstube Benützungsreglement (bis 12.2013) pdficon  
2013 Einladung Endschiessen pdficon  
2013 VVA / SAT Schiesstagemeldung 2013 pdficon  
2013 Einladung "Haslital" - Anmeldeinfo (Stichbestellung) Haslital Stichbestellung  
2013 Werbung Geissberg Flyer (Feldschiessen 2013) FS 09 Flyer A6  
2013 GV Information Spitzenresultate der Villiger Schützen 2012 pdf icon  
2013 Einladung Einladung Winterschiessen 2013 Einladung Winterschiessen 2013  
2012 Information Info März 2012 adoverdr logo MS Word Icon
2012 Jahresprogramm Jahresprogramm 2012 adoverdr logo  
2012 Einladung Winterschiessen adoverdr logo  
2012 Einladung Endschiessen adoverdr logo  
2012 Organisation Funktionärsplan pdficon  
2012 Information Info Mai 2012 pdficon  
2012 GV Information Spitzenresultate der Villiger Schützen 2011 pdf icon  
2011 Einladung Endschiessen PDF Icon klein  
2011 Jahresprogramm Jahresprogramm PDF Icon klein  
2011 Information der Obmann meint (im Dez 12...) PDF Icon klein  
2010 Information Info 02 / 2010 PDF Icon klein  
2010 Jahresprogramm Jahresprogramm PDF Icon klein  
2010 Information April 2010 PDF Icon klein  
2010 Einladung Winterschiessen 2010 PDF Icon klein PDF Icon klein
2009 Organisation Funktionärsplan PDF Icon klein  
2009 Information Info März   MS word Icon


EFS 2015 Raron

14.06.2015 - Aargauer gewinnen den Titel 300m liegend D1 (Ordonnanz) erneut !

Ständematch Kategorie G300 - D1 Elite
für ganze Rangliste: einfach aufs Bild oben klicken

In der Zusammensetzung aus Lauffohrer und Villiger Schützen (Ersatzschütze und Coach inklusive) haben die Aargauer den Ständematch 300m liegend wieder gewonnen und somit den Titel erfolgreich verteidigt, den sie vor fünf Jahren in ähnlicher Zusammensetzung im damaligen "Heimspiel Aarau" glanzvoll errungen hatten. Die Titelverteidigung zeugt von nervenstarken Schützen aus den beiden Geissberg-Vereinen.
Die SGV war hautnah dabei und hat die Siegerfotos bereits hier im Netz. Klicke aufs Bild um es in Originalgrösse zu öffnen.

siegerehrung
PodestSieger
Fotos S. Kessler

 

20.06.2015 - EFS im Wallis - von der SG Villigen mit 13 Sternen bewertet

vom Eidgenössischen...

Man traf nicht nur gut, man traf auch viele gute Bekannte aus Aargauer Vereinen, und wenn man sich noch nicht kannte, dann war es zumindest eine Unterhaltung zwischen Schiess-Interessierten, Gespräche über Resultate und dem.... richtig, dem Wind.

Und was war mit den Villiger Schützen?

nachfolgende Aufzählung ohne Bedeutung in der Reihenfolge

Resultate
: Dazu geht man zum nächsten blauen News-Balken (siehe unten) und befolgt die Anweisungen. Oder man klickt direkt auf "ESF Raron" in der Menüleiste
Rangeure: mit solchen haben wir sogar die Rüfenacher aus dem Sumpf geholt, denen die Rangeure im Verlauf ihres Aufenthaltes offenbar ausgegangen sind.
Unterkunft: man hat nur Gutes gehört, alle waren hochzufrieden
Walliser: sehr gastfreundlich, aufgestellt, aufgeschlossen und humorvoll
Bier: überraschenderweise - nebst Bier aus Sitten gab es auch jenes aus dem anderen grossen Bergkanton.
Sportliche Betreuung: manche vertrauen den Kameraden, andere nehmen lieber die Ehefrau mit
Pannen
: Abgesehen von ein paar unbedeutenden kleinen Pannen wie zum Beispiel der "Rare-Shuttle" pardon Raron-Shuttle war es ein super mega Schützenfest, unten im Wallis auf dem Flugplatz von Raron.
Wind: Stört denn der? Vielleicht ungewohnt stark mag er schon sein in Raron, aber Super-Resultate wurden dennoch geschossen.... auch von solchen Schützen mit dem 90er Gewehr und somit leichteren und kleineren Kaliber. "Wind" war klar der meistgenannte Grund für knapp verpasste Kranzresultate - nicht nur bei den Villigern.
Wetter: Wurde bereits vom Wind geschrieben? Der blies, stark! Es gab am Freitag morgen auch leicht Regen, aber über die zwei Tage gesehen einfach traumhaft angenehm.
Spitzenresultate: auch die gab es zuhauf. Es zählt nicht nur immer der absolute Rang, sondern ein jeder definiert sein Spitzenresultat persönlich und die Grundlage dazu hatten einige.

Wettkämpf
e
Verein: Als interner Wettbewerb entpuppte sich der Vereinsstich - so wie es sein muss für einen Schützenverein ! Für einmal hatten nicht die Matcheure die Nase vorn, sondern eher die sich gewöhnlich zurückhaltenden Schützen wie Fedrizzi (91), Graf (91) und Hodel (94). OK, OK, das beste Resultat kam doch von einem Matcheur: Berner (96).
Nachdoppel: verbissen wurde um Mouchen und Gesamtpunkte gerungen. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser paar bescheidenen Zeilen liegt Müller immer noch auf Rang 2 !!! aller Festteilnehmer, Wieser folgt auf Platz 6.
Liegendmeisterschaft: alle Villiger (Baumann, Kessler, Müller, Wieser) erhielten die begehrte Medaille.
Wettkampf-Fazit: Schützen mit dem Sturmgewehr 57-14 oder 57-15 (alle Typ MSG oder MSG++) hatte die Nase vorn. Über Wind darf von nun an in der SG Villigen keiner mehr jammern. Tut er es doch, wird er vom Obmann belehrt (Lektion à 30 Minuten).

SGV-Finale und Heimreise:
Die bis zuletzt dem Fest treugebliebenen fünf Villiger (Matcheure verstärkt mit dem Obmann) haben
a) in letzter Sekunde die zu annullierenden Schiessbüchlein abgegeben;
b) in letzter Minute die Schiessbüchlein abgerechnet;
c) am Schluss das Abrechnungsbüro praktisch gezwungen, wegen Müller nochmals den Tresor in der Abteilung "Bar-Auszahlungen" zu öffnen. Aber an dieser Stelle kann man wieder auf "die Walliser" (siehe oben) verweisen;
d) haben (4 von 5) auf der Rückreise bis zur letzten Minute ihrem zweiten Hobby gefrönt: dem Pandur (Lärmpegel nahe jenem im Schiesszelt).
f) die Rückreise im allerletzten Moment noch gleichentags beendet, in dem die 5 in Villigen um 23.59 Uhr aus dem Rundkurs-Bus gestiegen sind.

Schnappschüsse

zum Vergrössern auf die Bilder klicken....
bild 1 t bild 2 bild 3
ein typischer Walliser Fest-Dörfli von Unterbäch nach Raron
bild 4 bild 5 bild 6
Schiessbetrieb bärenstarke Resultate mit
Stgw57-14 (Bärentöter)
Schlusstrunk (Matcheure 1)
bild 7 bild 8  
Schlussdiskussion
(Matcheure 2)
Ankunft in Brugg:
um den letzten 2-Fränkler
 
 

03.07.2015 - 3x Fotos aus Raron
Dank der SGV-Reporterin Sonja Kessler haben wir Bilder aus Raron vom Eröffnungsschiessen, dem
glanzvollen Ständematch und Impressionen von den zwei Vereinstagen im Wallis.
Siehe Menupunkt [FOTOS]
Besten Dank für die Bilder...
 

30.04.2021

Gästebuch

Es musste beerdigt werden. Zuwenig genutzt, seltene Einträge (rares und rarer).
Ab morgen hätte die SGV für die Weiterführung Gebühren entrichten müssen.
Damit ist der Fall klar.

Schade für die vier treuen Leser, welche ab und zu die Arbeit eines Webmasters gewürdigt via Gästebuch haben.

07.09.2020

Besucherzähler

Der bisher benutzte Besucherzähler funktioniert nicht  mehr mit jedem Browser (veraltetes SSL Protokoll des Betreibers). Deshalb habe ich auf der Hauptseite einen neuen Zähler verbaut - und die alten Werte natürlich übernommen.
Dasselbe geschieht in Bälde auf der Seite der Schützenstube,

09.07.2020

Suchmaschine deaktiviert

Die Suchmaschine beim Anbieter "webmart.de" scheint ausser Betrieb zu sein. Deshalb ist auch das angebot (Menüpunkt "Suchen") auf dieser Homepage entfernt worden.

Nicht-funktionierendes hat bei uns nichts verloren.

IPV6 Indikator

Dafür hat die API für den Netzwerk-Verbindungstyp wieder Einzug gehalten.
Der Indikator (auf der Eingangsseite ganz unten) zeigt, wie deine Verbindung mit dem Dienstanbieter Zustande kommt.
IPV4 = Internet Protokoll Version 4 (das mit den IP Adressen 192.168.xxx.yy)
IPV6 = Version 6 des Protokolls mit Adressen die so aussehen (könnten) 1111:2222:3333:444:5555:bbbb:cccc:6666 (keine valide Adresse)

01.01.2019

Archive - eine weitere Anpassung (Ranglisten)

Die Überführung von Ranglisten aus den aktiven Seiten ins Archiv war eine aufwändige Sache, mussten doch die Hyperlinks von Hand angepasst werden. Die Chance, dass alte Ranglisten benötigt werden, ist ziemlich gering und daher lohnt sich der oben beschriebene Wechsel nicht.

Durch einfaches "Directory Listing" werden alle Dateien im entsprechenden Ranglisten-Ordner aufgeführt, es kann sortiert werden und auch die Suchfunktion des Browsers (auf der Seite suchen) ist möglicherweise hilfreich.

Mir erspart es viel Arbeit, die Funktionalität jedoch (Ranglisten zur Verfügung stellen) bleibt voll erhalten. Warum also nicht so....

10.04.2018

Anpassungen auf der Webseite
Es wurden zwei Modifikation durch den Webmaster vorgenommen:

Archiv(e) Die bisher auf der Archivseite abgelegten Nachrichten sind  nur noch für das laufende Jahr als (vormalige) "News" abgelegt. Alle vorhergegangenen Jahre sind nun als PDF-Datei im Untermenü "Chronik" vollständig erhalten
Kalendereinträge (Google Kal.) Die von den geschätzten Lesern nicht beanstandete neue Kalenderfunktion ist nun mit den Funktions-Chargen pro Schiesstag versehen; die Abkürzungen sind selbsterklärend. Trotzdem... BD = Bürodienste SM = Schützenmeister
25.03.2018 Kalenderfunktion (Google-Kalender auf der Hauptseite)

Euer Webmaster versucht stets, den Informationsgehalt dieser Webseite auf hohem Niveau zu halten. Ab und zu zwicken ihn auch seine Finger, um Darstellung und Inhalte anders zu gestalten, auf andere Weise zu präsentieren und... gleichzeitig die Information und damit den Service an seinen Lesern zu verbessern.
Sollte er sich auf Irrpfaden bewegen, so stehen Feedback-Funktion oder auch ein Mail an "info(at)sg-villigen.ch" jederzeit zur Verfügung. Konstruktive Kritik wird immer gerne entgegengenommen.

Als wichtig erachtet der Webmaster die Termine und mit der neuen Kalenderfunktion auf dieser Seite ist es (auch ohne grossen Zeitaufwand) möglich, ALLE vereins-relevanten Termine an einem Ort darzustellen oder auch ggf. anzupassen - jederzeit von nahezu überall her.
Bei grossmehrheitlicher Akzeptanz werden die Termine sukzessive nachgeführt
Übrigens lässt sich der Kalender der SGV auch in den eigenen (Google-)Kalender einbinden.
Ausprobieren geht übers Studieren.

P.S. Ideen zu Veränderungen kommen manchmal von anderen Webseiten - vielleicht auch von jenen befreundeter Vereine. Funktionelle Verbesserungen "abzukupfern" ist ja im Web nicht unbedingt verboten. (Danke an S.W. von der SGL für die Idee zur Google-Kalender-Funktion.)

Wesentliche Änderungen
  • Terminübersicht ist die Standartansicht, es kann aber auch eine andere Darstellung gewählt werden.
  • jedem Anlass - wenn nicht ganztägig, wird lediglich die Anfangszeit angezeigt. Mit dem Mauszeiger (hover oder click) sieht man leicht die Endzeit - und andere Details.
  • Einbindung des Kalenders in den privaten Kalenderdienst ist möglich
  • die neue Kalenderfunktion kann auch mehr Information beihalten, wie z.B. die Namen der Bürodienste, Ort eventuell mit Karte (bei auswärtigen Schiessen)
  • Termine und Schützenkalender entfallen im Akkordeon rechts, dafür werden die allerneusten Ranglisten gezeigt.
  • Schiesspläne und Meisterschaftsindikatoren (für Anlässe der Meisterschaften) sind nun direkt neben der Terminübersicht platziert.
14.11.2017 Zum Belegungsplan der Schützenstube...
Der Webmaster dieser Webadresse versucht die Webseite(n) immer wieder zu verbessern und weiter zu entwickeln. Der bisherige Kalender zur Übersicht der Schützenstuben-Belegung erforderte bis dato manuelle Nachführung in einer Exceldatei und das Hochladen ins Netz, damit die Kunden (Externe, Vereinsmitglieder) eine möglichst zeitnahe Übersicht der Benutzung unserer Schützenstube hatten. Dies erforderte Engagement seitens der Stubenwartin und auch seitens des Webmaster. Neu wird der Belegungsplan "online" von unserer Stubenwartin nachgeführt und ist somit so zeitnah wie nur möglich. Ebenfalls entfällt das PDF, die Übersicht (Agenda) wird nun als Teil der Webseite publiziert. Achtung: Einträge im Kalender kann nur Die Stubenwartin (oder der Webmaster) vornehmen. Der Kalender und die Darstellung wurde in Zusammenarbeit mit Angela Berner (besten Dank) erstellt. Der Belegungsplan wird weiterhin auf der Seite [SCHÜTZENSTUBE] veröffentlicht, Unterregister "BELEGUNG". Fazit: rechtzeitig zum Advents gibt es bei der SG Villigen den neuen... nein, nicht den Adventskalender, jedoch den neuen Schützenstubenkalender.
21.05.2016 Wettervorhersage
Aus Gründen der Ladezeit der Webseite habe ich mich entschlossen, den "Wetter-Knopf" rechts oben auf dieser Webseite zu entfernen. In Zeiten der Smartphones , Tablets oder der Apps in Windows 8 bzw. 10 ist die Wettervorhersage (es war lediglich der nächste Tag) auf dieser Webseite sicher nicht von hoher Priorität. Der Verzicht zu Gunster der Ladezeit ist m.E. zu verschmerzen.
der Webmaster
26.11.2015 ..... deine Kommentare sind willkommen

Die frustrierenden *bot-Einträge im alten Gästebuch (GB) - installiert auf dieser Domain - hatten mich im Januar 2015 veranlasst, die Web-Funktion stillzulegen. Mit einem neuen GB sollte das bot-Problem gelöst sein und ich erhoffe mir wieder die Interaktion mit den Lesern dieser Webseite.

Das Gästebuch-Funktion ist nun auf dem Server eines Web Hoster, welche die ungewollten Einträge sicher besser zu filtern vermag.

Deine Meinung, Kommentare, Empfehlungen, Lob sind willkommen. Kritik ist AUCH erlaubt !
Leg los... einfach oben das Untermenü bildhinweis anwählen.

* bot sind Roboter im Internet, die frei zugängliche Seiten (Gästebücher) richtiggehen zumüllen und nicht kontrollierbare Web Links hinterlegen.

Für die bereits erfolgten Einträge bedanke ich mich herzlich. Weiter so!

21.05.2013

Der Webmaster in eigener Sache

webmaster am arbeiten

Auf der Homepage - dazu gehören alle Menüregister der zweiten Ebene (News, Kontakte, etc.) - hatte es bis dato zuviele graphische Elemente (aufklappbare Registerkarten), welche schlussendlich zu Problemen mit dieser Seite führen könnten. Um die bestmögliche Browserfunktion zu gewährleisten, habe ich mich entschieden, alte Nachrichten, Dokumente oder andere nicht mehr aktuelle Informationen auf eine separate Webseite auszulagern. Das Unterregister "Nachrichtenarchiv" ist auf der Home nicht mehr vorhanden.

Neu sind die alten Nachrichten im Hauptteil [ARCHIV] zu finden (siehe obere Menüleiste ganz rechts). Später werden auch weitere Informationen auf jene Seite verschoben. Auf der Einstiegsseite werde ich wieder mit den aufklappbaren Registern arbeiten.
Der Webmaster hofft, dass die Funktionsweise zumindest im Hintergrund verbessert wird und der Besucher dieser Webseite in seiner gewohnten Weise auf die Daten der SGV zugreifen kann. Reklamationen, Anregungen oder andere Mitteilungen über dieser Webseite bitte über die Schaltfläche "BESUCHERKOMMENTARE" ausdrücken.

Im Übrigen werden allfällige Browser-Kompatibilitätsprobleme fortlaufend eliminiert.

Euer Webmaster der SG Villigen


© Bernhard Graf 2012 - 2022